So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 20709
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe gestern ein ziemlich neues neues

Beantwortete Frage:

Guten Morgen,ich habe gestern ein ziemlich neues neues Muttermal entdeckt an der Oberschenkelinnenseite. Es hat ca. 1mm, ist sehr dunkel und minimal erhaben. Ich war im Frühjahr beim Hautkrebscheck und ich weiss nicht ob es da schon da war. Es ist rund und miniklein aber fast schwarz. Reicht es im Frühjahr zum nirmalen jährlichen Check oder sollte ich einen Termin diese Woche ausmachen.
Hatte bis jetzt noch kein entartetes, bin 38, blond und grünbraune Augen, bräune mich schnell im Sommer. Also nicht der hellste Hauttyp.
Hab jetzt etwas Angst deswegen.Lg. Karin
Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Zur Beurteilung eines Muttermals gilt die sog. A-B-C-D-E-Regel:

A = Asymmetrie

B = Begrenzung

C = Colour (engl. Farbe)

D = Durchmesser oder Dynamik

E = Erhabenheit

Ihrem Foto nach bestehen in der Hinsicht keine Auffälligkeiten, sodass hier durchaus von einem harmlosen Befund auszugehen ist. Ich halte daher die geplante Kontrolle für ausreichend.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine

positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen Dank. Das beruhigt mich ungemein. Ich bezeichne mich immer als trockenen Hypochonder und manchmal kommen solche Ausraster noch (2x im Jahr) und durch eine Fachantwort wie von Ihnen verrenn ich mich dann nicht wie früher und terrorisiere den Arzt ��.
Solch plötzlich auftretende Hauterscheinungen schocken mich einfach.Vielen Dank ***** ***** schönen Sonntag wünsche ich Ihnen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr gern geschehen, alles Gute für Sie.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 28 Tagen.

Bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung (3-5 Sterne) ;-)

Dr.Scheufele und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.