So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr.med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1055
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin,22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Mir wurde als Kind Neurodermitis an den Innenflächen der

Kundenfrage

Mir wurde als Kind Neurodermitis an den Innenflächen der Hände und Füße im Sommer diagnostiziert. Seitdem habe ich es einfach mit Tanolactbädern und wenn notwendig mit Fenistil mit geriner Cortisonmenge behandelt.
Nun soll ich verbeamtet werden und für die private Versicherung ist es wichtig zu wissen, ob es wirklich Neurodermitis ist oder nicht. Symptome treten aber nur im Sommer, nur in Europa auf.
Es äußert sich, indem die Handinnenflächen und an den Füßen überwiegend die inneren Seiten jucken und die ganze Fläche rötlich gepunktet scheint. Nach einigen Tagen löst sich dann etwas Haus ab und ist empfindlich. Meist hält dies Problem so 2-3 Wochen an. Im nicht europäischen Ausland ist es in mehreren Urlauben gar nicht aufgetreten.
Hinzu kommt, dass meine Hände und Füße immer feucht und schwitzig sind. Dies ist das ganze Jahr über.
Gibt es noch alternative Diagnosen, da dies nicht unbedingt einer Neurodermitissymptomatik entspricht? Was spricht für bzw. gegen Neurodermitis?
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 18 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 17 Tagen.

Guten Tag und willkommen auf JA,

gerne bin ich für Sie da.

In der Tat gibt es noch eine alternative Diagnose: dyshidrosiformes Ekzem.

Die geschilderten Symptome sind überaus typisch für diese Diagnose und weniger typisch für eine Neurodermitis, so dass ich letztere Diagnose durchaus in Zweifel ziehen würde.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 15 Tagen.

Haben Sie noch Fragen?

Ich antworte gerne!

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sollten Sie noch ergänzende Informationen benötigen, so fragen Sie bitte weiter.

Ich antworte gerne!