So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr-Schoenehaut.
Dr-Schoenehaut
Dr-Schoenehaut, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 210
Erfahrung:  Dermatologie Allergologie Aesthetik
97135822
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr-Schoenehaut ist jetzt online.

Ich hatte schon vor 2 Monaten mich gemeldet wegen einer

Kundenfrage

ich hatte schon vor 2 Monaten mich gemeldet wegen einer tiefliegenden Entzündung am Kinn links.leider ist diese auch durch diverse Antibiotika amocicillin clindamycin und doxycyclin nicht weg gegangen.habe jetzt eine Salbe mit gentamycin und nehme über Nacht schwarze Salbe. Man kann leicht einen dunklen Fleck etwas lila sehen unter der Haut.was kann das sein.

Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr-Schoenehaut hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrte Ratsuchende,

hier liegt wahrscheinlich eine Zyste vor. Wenn diese sich nicht durch Antibiotika zurückbildet, kann sie leider nur operativ entfernt werden. Solche Zysten sind nicht bösartig.

Ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich
sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere
kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf
mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
„Ihr Experte“

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Kann eine zyste auch jucken?es juckt eben immer wieder und wenn man draufdrückt schmerzt es.oder könnte es sich um einen Pilz handeln.ich leide seit Wochen unter einem mundsoor.
Experte:  Dr-Schoenehaut hat geantwortet vor 23 Tagen.

Das Jucken kann durch die Entzpndung kommen. Sieht nicht aus wie ein Pilz. Druckschmerz spricht auch für eine Zyste.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Kann so eine zyste gefährlich sein.indem sie aufplatzt oder so?und woher kommen solche?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ach ja und soll ich die schwarze Salbe weglassen weitermachen oder zu was für einem Mittel raten sie mir?habe sämtliche Cremes zuhause. Refobacin,decoderm Tri, teebaumöl,nystaderm comp,ilon salbe.
Experte:  Dr-Schoenehaut hat geantwortet vor 23 Tagen.

Ilon ist gut, riecht nicht so streng. Gefährlich ist es nicht gerade, es dauert halt lange, bis es einschmilzt, manche bleiben eben auch.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hallo nochmal...ich hätte noch eine Frage an sie.mir wurde heute der grössere abszess aufgeschnitten.hab jedoch bedenken ob das sachgemäß gemacht wurde.erst betäubt mit stickstoff(eis).ein kleiner schnitt und danach wurde das rausgedrückt.ich dachte man darf so was nicht drücken da es sich ins umliegende Gewebe verteilen kann.oder gilt das nicht wenn's offen ist?desinfiziert der Stickstoff auch?weil auch davor nichts desinfiziert wurde.
Experte:  Dr-Schoenehaut hat geantwortet vor 18 Tagen.

Stickstoff ist kein Desinfektionsmittel.

Bei einem septischen Abszess (also mit Entzündung und Bakterien) ist meist die Vereisung und Eröffnung sowie das Herausdrücken von Eiter und Talgmassen der normale Vorgang. Üblicherweise auch keine Hautnaht. Ich persönlich würde immer vorher und hinterher vor Aufbringen eines Pflasters desinfizieren.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sollte dann alles drausen sein oder kann ein rest zurück bleiben?hatte beim pflasterwechsel vorher das gefühl das es noch bollig aussieht. Ich dachte eben das sowas mit einer drainage ausgesaugt werden muss damit sich der eiter nicht verteilt und es zu keiner blutvergiftung oder ähnlichem kommt. Habe auch noch für 10 tage doxycyclin bekommen.die Frage ist nur ob's hilft.musste ja erst soviel nehmen und bekomm generell 5-6 mal im Jahr Antibiotika.hab einfach auch Angst das nichts mehr anschlägt.
Experte:  Dr-Schoenehaut hat geantwortet vor 17 Tagen.

Das kann nun nur abgewartet werden. Drainage ist nicht erforderlich.