So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr.med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1059
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin,22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Hallo, bin gerade und mein Handekzem ist richtig schlimm

Beantwortete Frage:

Hallo, bin gerade im Ausland und mein Handekzem ist richtig schlimm geworden. Für den Notfall habe ich eine Tube ECURAL 1mg/g MOMETASONFUROAT: Die hilft aber diesmal nicht. Ich bräuchte einen Wirkstoff der mich insoweit genesen lässt daß ich zurück nach Deutschland fliegen kann. Ich habe schon mal mit schlimmen Händen 12 Stunden in der trockenen Flugzeugluft zugebracht...das war die reinste Folter! Bevor ich den Rückflug antreten kann, muß ich das Ekzem besser in den Griff bekommen. Welcher Wirkstoff in welcher Dosis ist wirksamer als das oben erwähnte Mometasonfuroat?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag und willkommen auf JA,

gerne werde ich für Sie da sein.

Dexamethason 0.05% Salbe ist noch stärker wirksam als Mometason.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank! Mal sehen ob es das in Lateinamerika gibt.
Noch eine Frage an Sie als Internist: Ist es möglich daß Hautprobleme oder Allergien mit Fehlfinktionen eines Organs zusammenhängen? Oft wird zu einer Reinigung der Leber geraten. Auch wird oft das sog. "Leaky gut" Syndrom als Ursache genannt. wie ist Ihre Meinung dazu? Außer dem Handekzem bekomme ich immer Hautausschlag mit aufgeschwollenen großen roten Flecken, so wie Nesselsucht, wenn ich in der Sonne war, wenn auch nur ganz kurz. Sonnenschutzmittel bringen gar nichts, nur Abdecken der Haut hilft. Ist das eine klassische Sonnenallergie?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Letzteres lässt eher an eine durch Sonnenlicht getriggerte Urticaria denken.

der leaky gut ist Inder Tat ein sehr interessantes Thema geworden. Praktikable Therapieansätze werden sich in Ihrem Fall wohl nicht ergeben.

Eine Symbioselenkung bzw. Bakterienpräparate einzunehmen wird niemals zu schnellen Ergebnissen führen.

Hautprobleme wie bei Ihnen hängen nicht mit inneren Erkrankungen zusammen. " Leberreinigung" ist kein schulmedizinischer Ansatz.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was würden Sie als Therapie für das Handekzem und die Urtikaria vorschlagen?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Die aus meiner Sicht beste Therapie des Handekzems ist Ecural tgl. abends messerrückendick auf die befallenen Areale auftragen und darüber dünne Baumwollhandschuhe (bekommt man in der Apotheke!) anziehen. Unter diesen beinahe Okklusivbedingungen heilt das Ekzem innerhalb ca. einer Woche ab. Dann weitere Hautpflege mit z.B. Eubos 5% Urea Creme.

Gegen die Urticaria natürlich Vermeiden der Sonnenexposition bzw. Ceterizin 10 mg Tbl. bei Bedarf. In schweren Fällen muss Kortison (z.B. Celestamine) genommen werden.

Diese Vorgehen müssen Sie bitte mit einem Arzt, der Sie untersucht hat absprechen.

docexpert1 und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.