So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 20451
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich suche hilfe bei einen scharmlippen ausschlag mit

Kundenfrage

hallo ich suche hilfe bei einen scharmlippen ausschlag mit starkem juckreitz was ich seit jahren schon habe
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: ekzem scharmlippen juckreitz unertäglich manchmal wässrige pocken was möchten sie noch wissen ?
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.

Es wurde eine Hautprobe genommen. Der befund lautet: Biopsat zeigt eine akanthotische Epidermis mit parakeratose mit fibrinseen. Zentral Spongiose mit vesikelbildung. Darin zahlreiche eosinophile Granulozyten sowie Erythrozyten und wenige Lymphozyten. Im oberen korium Erythrozytenextravasate, eosinophile Granulozyten sowie perivaskuläre lyphozytäre Infiltrate. Die Gefäße des oberen Plexus sind thrombotisiert. PAS-Pilzelemente finden sich nicht. Hautentnahme wurde an der rechten Scharmlippe mit einer 4 mm Stanze durchgeführt , Labia major rechts Beurteilung Dermatohistologischer Befund: Super spongiotische Dermatitis mit zahlreichen eosinophilen granulozyten. Was heist das und was kann ich dagegen tun? Ich wurde schon mit zahlreichen Cortinson salben behandelt, aber wirklich geholfen hat nichts. Seit ein paar wochen wird es immer schlimmer. hartnäckiger juckreitz brennen, zwischen durch ein stechen, nässen ..... Ich bitte sie um eine antwort. Mit freundlichen Grüßen ***

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 16 Tagen.

Hallo,

Ihre Befundung beschreibt lediglich entzündliche Veränderungen. Möglich ist, dass es sich dabei um einen sog. Lichen sclerosus handelt. Die Behandlung besteht dann in erster Linie in der Anwendung von Kortison, dass neben Salben auch in Spritzenform gegeben werden kann. Zudem kann auch eine Unterdrückung des Immunsystems eine Besserung bewirken. Ich würde Ihnen empfehlen, sich an die dermatologische Ambulanz einer (Uni-) Klinik zu wenden.

Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele