So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr.med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 961
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin,22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Meine Tochter (9 Monate) hat kleine Pickelchen

Kundenfrage

Meine Tochter (9 Monate) hatte bisher immer eine makellose Haut. Seit inzwischen einer guten Woche hat sie jedoch zwei Probleme: einmal kleine Pickelchen (allerdings überwiegend nicht gerötet und auch nicht deutlich mit Flüssigkeit gefüllt, eher wie kleine Grieskörner), überwiegend im Gesicht über der Augenbraue (hier auch komischerweise gerötet), aber auch vereinzelt an den Händen/am Körper. Ich konnte mich als einzige Veränderung an den neuen Wind- und Wetterbalsam von Weleda erinnern und habe ihn dann weggelassen (inzwischen seit 5 Tagen), aber es ist keine Verbesserung eingetreten. Ihn habe ich auch nur im Gesicht benutzt. Ein Juckreiz oder ein Krankheitsgefühl ist anscheinend nicht vorhanden.
Das zweite Problem sind rote Flecken am Kind und an der Naso-Labial-Falte über der Oberlippe. Diese Stellen sind gerötet, aber vermutlich deswegen, weil sie permanent mit ihrer Zunge experimentiert und durch das Zahnen viel speichelt. Die Backen sind ebenfalls gerötet, aber auch das könnte am Zahnen liegen.
Bei Bedarf kann ich auch Fotos schicken. Für eine kurze Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend,
es handelt sich nach Ihrer (guten) Beschreibung um eine Miliaria (Hitzepickel)
Therapeutisch ist Vermeiden eng anliegender Kleidung und gute Belüftung wichtig. Lokal kann (muss aber nicht) mit Zinkoxidschüttelmixtur therapiert werden. Es besteht sicher auch Juckreiz, der unter der Lokaltherapie bald abklingen wird.

Bitten senden Sie mir zur Absicherung noch Fotos zu.
Ihr Dr. Schürmann
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Herr Dr. Schürmann,vielen Dank für Ihre schnelle Antwort! Kann ich dann den Rückschluss ziehen, dass unsere Tochter zu warm angezogen bzw. unsere Wohnung zu warm temperiert ist? Komischerweise hatte sie während der Hitzeperiode im Sommer diese Pickel nicht. Und müsste sie sich bei einem Juckreiz nicht auch kratzen?Die Fotos befinden sich im Anhang, herzlichen Dank noch einmal für Ihre Mühen!
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke für die Fotos, die insbesondere an der Stirn meine Verdachtsdiagnose bestätigen. Im Bereich der Mundwinkel könnte - wie Sie schon selbst vermuteten - der Speichelfluss eine Rolle spielen.Wenn ich Ihnen insoweit mit meinen Antworten helfen konnten und Sie keine weiteren Fragen mehr haben, bitte ich um Ihre freundliche Bewertung.Vielen Dank ***** ***** Gute für Ihre TochterIhr Dr Schürmann
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank! Ein paar letzte Fragen habe ich noch: Wie kann es zu solchen Pickeln kommen bzw. muss ich irgendwelche Gegenmaßnahmen ergreifen? Denn an der Stirn trägt sie ja keine Kleidung und gut belüftet ist diese Stelle ja auch... ;)Welche Cremes würden sie für die beiden betroffenen Stellen empfehlen? Ist die Zinkoxid-Schüttelmixtur verschreibungspflichtig? Oder kann man auch eine Multilind-Salbe verwenden?Heilen die beiden Stellen von selbst wieder ab? Wie lange dauert so etwas ca.?Viele Grüße!
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nun, es kommt vom Schwitzen. Die Gegenmaßnahmen hatte ich vorher kurz erwähnt. Multilind ist perfekt!
Das Ganze kann leider schon gut und gerne 2 Wochen dauern, ist aber harmlos.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Frage der Gegenmaßnahmen hat sich auch auf die roten Flecken an Kinn und Wange bezogen, deswegen noch einmal die explizite Nachfrage.
Gut, dann werde ich morgen mit der Multilind-Salbe beginnen, herzlichen Dank!
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ach so...
Im Wangenbereich wäre Trockenhalten z.B. mit "Spucktüchern" hilfreich. Mutlilind hilft auch hier.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Ihr Dr.Schürmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten