So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr.med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 901
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin,22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Guten Tag, Ich leide seit Ca 3-4 Monaten an einer Entzündung

Kundenfrage

Guten Tag,
Ich leide seit Ca 3-4 Monaten an einer Entzündung der Eichel. Es sind kleine rote Punkte und der Eichel und die Vorhaut ist ebenfalls gerötet, das ganze mal mehr und mal weniger. War schon beim Urologe der gab mir nystatin. Solang die Creme aufgetragen ist, ist alles gut, wenn ich die Creme jedoch mal 1 Tag nicht benutze ist alles wieder beim alten... Hab das ganze 4 Wochen lang aufgetragen. Heute will ich mir bethaisadona und bephanten (1:1 Mischung) holen und ausprobieren, das das ganz gut helfen soll.
Hornzipfel sind es nicht, da ich darunter auch leide.. Ich hab auch nen Termin beim Hautarzt, das dauert jedoch noch.
Ich hoffe sie können mir helfen da ich mit den Nerven am Ende bin. Bin erst 24...
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Willkommen auf justanswer.Nach Ihrer Schilderung klingt es nach einem Pilzinfekt. Bis Sie beim Hautarzt sind könnten Sie Canesten Creme, statt Nystatin verwenden. Diese ist besser wirksam.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie noch weitere Fragen an mich? Ich antworte gerne!
Falls Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, bitte ich um Ihre positive Bewertung. Nur so erhalte ich nach den justanswer Regeln ein Honorar aus einem Teil Ihres Guthabens. Zusätzliche Kosten entstehen hierbei für Sie nicht.
Vielen Dank und Alles Gute für Sie

Ihr Dr. Schürmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten