So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe einen Pilz am Penis.. Rote Pünktchen die

Kundenfrage

Ich habe einen Pilz am Penis.. Rote Pünktchen die unangnehmen sind und ein bisschen weh tun/taten. Ich hatte auch schonmal im jungen Alter von 18 Jahren einen Pilzbefall aber kann mich nur noch dunkel dran erinnern wie ich mich korrekt selbst behandle... Damals war ich beim Arzt und ich glaube er meinte folgendes bzw. so glaube ich ist es korrekt: Clotrimazol - 2-3x täglich auf die Eichel auftragen ? Behandlungsdauer ~1-2 Wochen? Dann habe ich gelesen, dass man die Eichel trocken halten soll - aber wenn man sich 2-3x am Tag diese fettige Creme auf den Penis schmiert, ist er ja immer feucht von der Creme? Genau das habe ich so seit Montag letzter Woche gemacht! (Fungizid aus der Kombipackung von der für Frauen) Und als die leer war Fungizid hatte meine Freundin noch.. Ich habe das Gefühl es ist geringfügig besser geworden, aber es ist immer noch da, langsam nervt es mich. Habe mich im Netz erkundigt.. gibt ja viele andere Mittelchen... So hat ein Arzt in einem anderen Forum empfohlen "Polydona/Betaisodonna mit Bepanthen" ? 1:1 Mischung? Miconazol etc.... Da ich gerade im Ausland arbeite, würde ich es wirklich gern vermeiden hier zum Arzt zu gehen (ich weiss natürlich das dies der korrekte weg wäre) Darum was würden Sie mir empfehlen? Kann es mal solange dauern? Sollte ich ein anderes Mittel nehmen? Mache ich was falsch? Wie lange dauert es bei Männern i.d.R. ? Danke schonmal! Beste Grüße, ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
die 2x tägliche Anwendung eines Anti-Pilzmittels ist das richtige Vorgehen. Allerdings kommt es vor dass eine Resistenz gegen das benutzte Präparat besteht, davon ist auszugehen, wenn innerhalb von 1 Woche keine deutliche Besserung eintritt. Raten würde ich dann zum Wechsel von Clotrimazol zu Nystatin. Hat auch das keinen Erfolg, bliebe leider nur die abklärende Untersuchung.
Ich wünsche Ihnen eine baldige Genesung.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Haben Sie eine genaue Bezeichnung für mich? Welche Creme ich kaufen soll? Anwendung genau so? Danke ***** *****

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Das Präparat ist unter dem Namen Nystatin erhältlich. Auch dabei gilt die 2x tägliche Anwendung für 7 bis 10 Tage.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke ***** ***** Scheufele!

Ich hab ja das Gefühl gehabt, das es sich etwas verbessert hat - dennoch besser zu diesem Präparat wechseln? Oder noch die Tube leer machen? Ist Nystatin ein besseres Präparat was i.d.R. besser funktioniert? (sagen sie einfach ja ;) ) ich befürchte nämlich das mein Kopf hier auch eine große rolle spielt

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
ich würde hier in jedem Fall zu dem Präparatwechsel raten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten