So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 19964
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe seit Jahren folgendes Problem: Mein Bart ist sehr

Kundenfrage

Ich habe seit Jahren folgendes Problem:
Mein Bart ist sehr hart. Er wächst unter der Haut und verursacht starke Entzündungen. Vom Arzt wurden mehrfach Antibiotika verschrieben, diese halfen aber nicht. Bei bestimmten Lebensmitteln & Fetten sind die Entzündungen am nächsten Tag um ein vielfaches schlimmer. In einer Hautklinik wurden ambulant Proben genommen, Bakterien wurden nicht gefunden. Es ist sehr schmerzhaft und ich kann mich nicht rasieren. Durch die Narben und Entzündungen mag ich mich kaum noch in der Öffentlichkeit bewegen. Ich würde die Narben auch auf eigene Kosten entfernen lassen, kenne mich jedoch nicht mit den Möglichkeiten aus, wüsste nicht an welchen Arzt ich mich am besten zu wenden hätte und weiss nicht ob dies überhaupt einen Sinn hat, solange niemand dauerhaft die Entzündungen beseitigen kann. Ich habe auch unzählige Salben und Tinkturen versucht, wenn sie überhaupt halfen, dann nur ein, zwei Tage und danach verschlimmert sich das Hautbild sofort.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

in einem so schwerwiegenden Fall wiederholter Haarbalgentzündungen wäre doch an die dauerhafte, vollständige Entfernung der Barthaare, z.B. per Laser, zu denken. Dazu können Sie sich an die dermatologische Ambulanz einer (Uni-) Klinik wenden, auch diese Adresse wäre dazu eine geeignete Anlaufstelle:

http://www.hairfree.com/startseite/

Ich hoffe für Sie auf eine baldige Lösung des Problems.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten