So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Was halten Sie von Haardünger?

Kundenfrage

Was halten Sie von Haardünger?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Nichts.

An welchen "Dünger" denken Sie denn?

MfG

Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Stimmt, ich bin langsam...

Möchte aber dennoch nochmals antworten und meine Position unterstreichen mit folgender Begründung

Ein extern anzuwendendes Mittel wird nicht in der Lage sein, den propagierten Effekt tatsächlich zu erzielen.

Die Inhaltsstoffe sind getestet und die Revolution müsste darin liegen, dass die Stoffe über die Haut in die Haarfollikel nicht nur hinein gelangen , sonden dort auch eine Wirkung entfalten. Wäre das gelungen, würde man es nicht nur in der Zeitung lesen, sondern in der Tagesschau vorgesetzt bekommen, unter anderem wegen des explodierenden Aktienkurses.

Die Ausdrucksweise des Herstellers ist dementsprechend sowohl verheißungsvoll als auch wachsweich "kann es ... Binnen einem Jahr ..." usw. Die einzige Studie, die zitiert wird, hatte 50 Probanden. Da wendet sich jeder Statistiker mit einem mitleidigen Augenaufschlag ab.

Ich hab dann auch das Internet befragt und denke, das folgende Forum hat ganz gute Hinweise

http://www.alopezie.de/fud/index.php/m/0/23627/80/prevloaded/

Um es aber mal anders auszudrücken: es kann nichts passieren. Es ist nicht davon auszugehen, dass Sie sich mit dem Haardünger Schaden zufügen UND es kommt ja gar nicht darauf an, dass etwas in Studien wirkt, Hauptsache Sie werden glücklich damit. Nur lautete Ihre Frage "Was halten Sie von Haardünger?" und da bleibt meine Antwort unverändert.
Hier noch ein Link, der Sie vielleicht stutzig machen könnte, denn der Text klingt so wahnsinnig ähnlich wie der vom Haardünger
http://www.providerma.ch/providerma-produkte/haartopikum-fuer-maenner-frauen.html

Alles Gute und nix für ungut. Mein angeheirateter Sohn wäre superfroh, wenn es das gäbe, was Sie auch suchen. Darum hat es auch so lange gedauert :)

Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten