So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Nach einem Kratzer (4cm.) an der linken Gesichtshälfte, verlängerte

Kundenfrage

Nach einem Kratzer (4cm.) an der linken Gesichtshälfte, verlängerte sich dieser als narbenähnliche auf 10cm. Der Kratzer trat im Oktober 2012 auf. Diese Vergrößerung erst vor ca 3 Wochen. Was kann das sein? Sollte eine Vorstellung beim Hautarzt erfolgen?
Betroffen ist meine Tochter, (15J.) in 3 Wochen steht eine OP an (Entfernung Weisheitszähne) Über einen Rat bin ich dankbar!
A.Kowol Leipzig
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Hamann :

Guten Tag und viele Grüße in das schöne Leipzig!

Dr. Hamann :

Gern helfe ich ihnen weiter.

Dr. Hamann :

wie ist dieser Kratzer erfolgt (Katze, Hund, Unfall?)

Customer:

Im Schlaf durch Fingernagel gekratzt.

Dr. Hamann :

danke für ihre Antwort. Damit wäre eine Infektion

Dr. Hamann :

Aber auch dadurch kann eine Infektion entstehen, die sich unter der Haut ausbreiten kann.

Dr. Hamann :

bei Bewegungen der mimischen Gesichtsmuskulatur, aber auch beim Kauen und Sprechen bewegt sich die Haut des Gesichts. So mit kann, je nach Tiefe des Kratzers dieser durchaus größer werden.

Dr. Hamann :

Hier würde ich unbedingt einen Hautarzt empfehlen, damit diese Geschichte möglichst rasch behandelt wird und möglichst keine Narben entstehen.

Customer:

Wie kann da behandelt werden,antibiotisch? Dann werde ich einen Hautarzt aufsuchen,das ist ja dann akut. Denn Termine gibt es nicht so schnell. Vielen Dank!

Dr. Hamann :

Ja, das wäre akut- eine antibiotische Salbe (Fucidine wäre hier mein Favorit) wäre bei einer Entzündung notwendig, Spülungen, Reiningung etc. ebenfalls.

Dr. Hamann :

Falls die Entzündung bereits keimfrei ist, kann auch mit Dermatop Salbe gearbeitet werden.

Customer:

Der Kratzer ist kaum noch sichtbar, hoffentlich ist es nicht schon zu spät? Es ist schon eine Narbe.

Dr. Hamann :

ok - dass der Kratzer kaum sichtbar ist, wäre ein gutes Zeichen, doch rate ich dennoch zur Untersuchung, ob unter der Haut, also von außen nicht sichtbar noch etwas schwelt. Damit man das nicht übersieht und behandeln kann.

Dr. Hamann :

Damit es keine Narbe wird rate ich zu einer Keloidsalbe (gibt es rezeptfrei in der Apotheke), es gehen aber auch mehrmals tägliche sanfte Massagen der Stelle mit Bepanthen.

Dr. Hamann :

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Dr. K. Hamann und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Danke, sie haben mich sehr gut informiert!

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
sehr gern geschehen! Und alles Gute für Ihre Tochter. Versuchen sie mal rauszubekommen, warum sie sich nachts gekratzt hat. Ggf. Fingernägel kürzen :-)

Viele Grüße nach Leipzig!
Kathrin Hamann