So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 24197
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

hallo ich habe ein problem ich habe seit einer stunde einen

Kundenfrage

hallo ich habe ein problem ich habe seit einer stunde einen snell wachsenden auschlag der flächig unter den axeln anfängt und sich dann zum handgeleng ausweitet korpus ist auch schon betroffen bein efangen auch an ich habe cetirizin zablette genommen die aber net hilft was kann ich nun machen habe keine 10€ für notfall gebür!!!! und kann sie mir auch niergens wo leihen !!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

juckt der Ausschlag?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
jaaaaaaaaaaaaa tierisch!!!!!!!!!!! zum durchdrehen als ob ameisen unter der haut sind mitler weile sebst unter der kopfhaut
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann brauchen Sie wahrscheinlich nur noch ein bisschen Geduld, denn es scheint ein allergischer Ausschlag zu sein. Cetirizin braucht aber mindestens 2 Stunden, bis es merklich hilft, dann wird es aber immer besser. In der Zwischenzeit können Sie nasse, kalte Handtücher auflegen, das lindert den Juckreiz.
Ist es trotz allem unerträglich oder wird immer schlimmer, können Sie auch ohne die 10 € zum Notfalldienst gehen. Bei akuten Erkrankungen ist er verpflichtet, Sie zunächst so zu behandeln (und z. B. Kortison zu spritzen). Das Geld können Sie dann später nachzahlen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich wurde bei einen ähnlichen fall schon mal nachhause geschickt was soll ich machen wenn das wieder passiert?? kann ich unseren 1wochen alten seugling trozdem anfassen bzw besteht ein ansteckungs gefahr?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn man Sie nach Hause schicken will, dann weigern Sie sich schlicht und verweisen auf das Gesetz: Im Notfall sind Ärzte zum helfen verpflichtet! Ich würde das aber nur dann machen, wenn es wirklich nicht anders geht, denn der Notfall muss schon ersichtlich sein.

Allergien stecken nicht an, darum dürfen Sie Ihrem Säugling ganz nah sein.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich bedanke mich für die hilfe und werde absofort diesen dienst immer nutzen herzliche grüsse meine famili und ich
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen! Ich freue mich über eine gute Bewertung :-)

Ihnen allen eine gute Nacht.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Ich freue mich, ass ich Ihnen helfen konnte!

Leider erhalte ich kein Honorar dafür, wenn Sie mich nicht freundlich bewerten. Darum wäre es nett, wenn Sie das noch täten, denn sonst funktioniert dieser Dienst nicht. Danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten