So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Moderator ist jetzt online.

Ständig brennende Kopfhaut mit einhergehendem Haarausfall.

Kundenfrage

Ständig brennende Kopfhaut mit einhergehendem Haarausfall. Schrundenbildungen auf der Kopfhaut. Alle Salben der Hautärztin haben bisher nicht geholfen. Was ist zu machen. Gibt es einen Spezialisten?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

da brauchen Sie ein anderes Shampoo. Möglichst wenig Haare waschen ( 2x/Woche )

Versuchen sie mal Loreal Serie Nature Abondance De cacao. Dies ist jetzt keine Schleichwerbung. Ich habe bei meinen Patientinnen jemand mit genau der gleichen Symptomatik, und das hat nach langer Zeit geholfen. Keine Creme oder sonstiges half.

Bitte lassen Sie auch Festiger und Haarspray weg. wenn Sie zum Friseur gehen, nehmen Ihr eigenes Shampoo mit. Sie brauchen davon höchstens ein-zwei Fingerkuppengrößen.

Ich wünsche gute Besserung.

MfG

Dr. Schröter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Doktor, danke für Ihre Antwort. können wir Sie weiter konsultieren, wenn das Shampo nicht helfen sollte?. Haben Sie eine E-Mail Adresse für uns?
Mit freundlichen Grüßen und in Sorge um meine Frau
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie können sich über Justanswer immer an mich wenden. Rückfragen bzgl. dieses Themas sind sämtliche kostenlos. Sie müssen mich nur persönlich ansprechen.

Gerne dürfen Sie sich wieder an mich wenden. Nach ca 2-3 wochen sollten die Beschwerden verschwunden sein.

Zunächst freue ich mich über eine positive Bewertung meiner Beratung. Herzlichen Dank.

Gute Besserung und

MfG

Dr. Schröter

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht bewertet. Wenn Sie Rückfragen haben, dürfen Sie diese gerne stellen. Sollte ich Ihre Frage jedoch beantwortet haben, so ist das Prinzip von Justanswer, daß Sie die Frage entsprechend bewerten. In diesem Sinne freue ich mich über eine möglichst positive Bewertung. Vielen herzlichen Dank!Smile
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-tuhoip1y-" an.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten