So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Bei gelegentlich, vor allem nachts auftretendem Juckreiz am ganzen Körper - stichartig mal

Kundenfrage

Bei gelegentlich, vor allem nachts auftretendem Juckreiz am ganzen Körper - stichartig mal hier, mal da und sehr quälend - würden Sie eher Fenistil oder Cetirizin verweden? Worin unterscheidet sich die Wirkung?

Wäre sehr dankbar für Ihre Antwort!

Postscriptum: Bin mir nicht sicher, ob das tatsächlich unter Dermatologie fällt. Meine Nerven sind durch verschiedene Vorerkrankungen angegriffen, mir kommt es wie eine Irritation vor.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag

beide Medikamente sind H1 Antihistaminika und stabilisieren die Stammzellen, damit das Histamin nicht austreten kann. Die Wirkung unterscheidet sich also dahingehend nicht. Aufgrund der Tatsache, daß Fenistil das Reaktionsvermögen beeinflußt und Müdigkeit verursacht, empfehle ich generell Cetirizin. Insbesondere bei Ihnen mit Ihrer Vorgeschichte.

Ich wünsche weiterhin alles Gute

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schröter