So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 24197
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Habe mir eine Schürfwunde am Do(21.06.12) zugefürt

Kundenfrage

Hallo
Habe mir eine Schürfwunde am Do(21.06.12) zugefürt durch einen Sturz ( Aufgerissen).
Da ich Heute erstmals beim Apoteker war und er mir "Betaisodona Wund-Gel" empfolen hatte
war ich zuversichtlich das eine Heilung Auftrit. Da jedoch nach Anwendung der Salbe ein Jucken( ca. 3h später) entstand bin ich mir nicht sicher was zu tun ist.

PS: Bis zu diesem Zeitpunkt keine Heilung sichtbar. ( Seit Donnerstag wunde Nässt immernoch )
Meinen Impfausweiß ist abhanden gekommen. ( Wegen Tetanus-Impfung )
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,
Betaisodona enthält Jod, und Allergien dagegen sind gar nicht so selten. Der Juckreiz könnte darauf hinweisen, darum lieber nicht mehr anwenden! Schürfwunden heilen manchmal langsam, so lange sie nicht eitern, braucht man nur Geduld. Ich empfehle Bepanthen Salbe und doch ein Pflaster, damit nicht die Kleidung an der Wunde reibt.
Den Tetanusschutz sollten Sie in jedem Fall auffrischen, auch wenn Tetanus sich mit Krämpfen und nicht mit einer Wundheilungsstörung zeigt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten