So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Guten Morgen, unser Sohn, 11 Monate alt, hat seit ca. 2-3

Kundenfrage

Guten Morgen,

unser Sohn, 11 Monate alt, hat seit ca. 2-3 Monaten, kleine Pickelchen an Wangen und Unterarmen. Unser Kinderarzt meinte, dass sei nicht schlimm, es wären nur Pickel vom Schwitzen.

Die Pickel gehen jedoch nicht weg. Es sind so viele, dass ich auch nicht feststellen kann, ob die alten weggehen und neue kommen.

Haben Sie eventuell eine Ahnung, was das sein könnte? Er kratzt sich nicht. Somit scheint es nicht zu jucken.

Vielen Dank!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

es ist in den meisten Fällen harmlos und gerade zu dieser Jahreszeit ist dann von Schwitzpickelchen oder auch Frieseln genannt, auszugehen.
Hilfreich ist abendliches Baden ohne Badeschaum oder Seifenzusatz. Nicht zu lange, gerade so, dass der salzige Schweißfilm von der Haut gespült wird, die Haut jedoch nicht aufweicht.

Diese Frieseln vergehen von selbst, sie brauchen sich wirklich keine Sorgen machen, auch wenn es sehr viele sein sollten.

Durch die Nahrung kann so etwas verstärkt werden. geben Sie denn bereits Früchte (Erdbeeren, Nektarienen oder Pfirsiche)? Auch Tomaten können diese Frieseln verstärken.

Haben sie weitere Fragen dazu, helfe ich ihnen gern weiter. Stellen sie daher ruhig Nachfragen, wenn etwas unklar ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Fr. Dr. Hamann,

vielen Dank für Ihre Antwort. Es beruhigt sehr, zu wissen, dass es wenigstens nichts ernsthaftes ist.

Er bekommt bereits Früchte. Jedoch bekommt er meist nur Apfel, Birne... Oder Apfel in Kombination mit Trauben.

Vielen Dank XXXXX XXXXX werde Ihre Antwort positiv beantworten.

Viele Grüße

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
gern geschehen!
Von Äpfel und Birnen sollte es nicht kommen.

Alles Gute und Danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten