So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.

Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Ich benutzte Imiquimod zur Behandlung eines Basalzellkarzinoms

Kundenfrage

Ich benutzte Imiquimod zur Behandlung eines Basalzellkarzinoms und bekam nach 3 Tagen viele Aften an Zunge, wangen und Lippen. Kann nda ein Zusammenhang bestehen? Ich lebe in Guyana Suedamerika im Regenwald.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Abend nach Guyana,

aus dem reichhaltigen Nebenwirkungsspektrum des Imiquimod geht auch hervor, dass sich bei Einnahme Infektionen aller Art bilden können. Diese nehemn auch die Schleimhautbereiche nicht aus und demzufolge ist die Aphthenbildung auch daruaf zurück zu führen, desweiteren entstehen diese Aphthen auch als Folge eines schwqchen Immunsystems, das dringend wieder gestärkt werden sollte.
Hier steht in erster Linie die Acerolakirsche als Vitamin C Lifernat die beste Möglichkkeit. Sie sit in ganz Südamerika verbreitet und ist sicher für sie frisch erreichbar. Bitte führe sie davon jeden Tag eine Menge von mindestens einer Handvoll zu sich. Um die Aphten direkt zu behandeln solten sie sich eine Aloe Vera Mundspülung herstellen. diese hilft schnell und desinfiziert die Mundschleimhaut. Hamamelistee ist ebenfalls gut als Mundspülung . Beutel von schwrzem Tee können direkt auf die Aphten aufgelegt werden.

Bitte putzen sie aber weiter die Zähne um den Bakterienbefall in Grenzen zu halten. Sollten sie die Möglichkeit haben an Medikamente zu gelangen, besorgen sie sich Dynexan Gel mit Lidocain um den Mundraum unempfindlicher gegen den Schmerz zu machen.

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und wünsche rasche Besserung,

mit freundlichen Grüssen aus der dominikanischen Republik,

Dr. Garcia


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Koennten Sie mir mitteilen, wie ich eine Aloe vera Mundspuelung herstellen kann? Ich habe die Pflanze im Garten. Weche anderen Moeglichkeiten habe ich zur Staerkung meines Immunsystems
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

herzlichen Dank für die Rückmedung.
Nehmen sie einige Aloen, am besten die dicken Stengel und geben diese in ein Gefäss und benutzen den Pürrierstab oder eine Liquadora, um Mus herzustellen, Dieses drücken sie dann durch ein Sieb, geben zu gleichen Telen gutes Wassr dazu und stellen diese als Mundspülung nutzbare Mischung in den Kühlschrank. Besser ist immer frisch herstellen. Der bekannteste aller pflanzlichen Immunstärker ist der rote Sonnenhut, Echinacea purpurea. Daneben gibt es noch viele andere Arten, z. B. Echinacea angustifolia (der schmalblättrige Sonnenhut) und Echinacea pallida (der blassblättrige Sonnenhut). Sie alle stammen aus dem östlichen Nordamerika und wurden schon von den dortigen Indianerstämmen als Heilpflanzen geschätzt. Die Verbreitung ist aber bis heute in ganz Südamerika und solte für sie erreichbar sein. enn sie die Pflanzen nicht direkt erreichbar haben , sollten sie sich eine fertige Echinacea Tinktur besorgen lassen.
Wichtig ist ausreichend Schlaf, kein Stress und keine zu grossen Belastungen.

Ich hoffe,Ihnen damit geholfen zu haben und wünsche alles Gute,

MFG
DR. Garcia
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung: 20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
Drwebhelp und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Herzlichen Dank für die Akzeptierung und rasche Besserung für sie.

 

MFG

 

 

Dr. Garcia

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX gute Antwort. Das ist Grund, Ihnen ein weitere Frage in diesem Zusammenhang zu stellen.:
Der Grund, warum ich Imiqimod bzw Aldara verwendete, war eine Stelle auf .meiner rechten Wange. Dort entwickelte sich aus einer schuppigen Stelle eine kleine Eindellung, ca..2mm Durchmesser, die im Laufe des Jahres tiefer wurde und eine duenne Kruste bildete. Darunter war eine naessende Zone, die nicht heilen wollte, bzw heilte und dann wieder Kruste bildete. Nach meinen Recherchen konnte es ein Basalzellkarzinom sein und ich versuchte die Behandlung mit Aldara, die zu den Problemem bz. meiner ersten Frage fuehrte. Inzwischenn ist Heilung eingetreten, aber noch nicht vollstaendig. Waere es ratsam, Aldara wieder anzuwenden, vielleicht etwas vorsichtiger?
MFG
Bernhard Kleinhenz
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

herzlichen Dank für die Rückmeldung und es erfreut mich, Ihnen geholfen zu haben.
Wenn es sich wirklichum ein Basalkarzinom handelt, muss zwingend weiter behandelt werden, bis eine komplette Abheilung erfolgt ist. Die Salbe kann dünn aufgetragen wereden, sollte aber keinesfalls abgesetzt werden. Ich hoffe, dass ich Ihnen mit den vorab gegbenen Ratschlägen zur Linderung verhelfen konnte und es Ihnen besser geht.

Bitte folgen sie auch hier meinem Rat mit der Creme. Und wenn sie Gelegenheit haben, an einen Arzt zu gelangen, lassen siees bitte nachschauen.
Ich wünsche weiterhin alles Gute und rasche Genesung.


MFG
Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Dr.Garcia!
Ich werde Aldara nach Vorschrift weiter anwenden, frage mich aber , ob es nicht vielleicht besser waere, nach Deutschland zu fliegen und dort Aerztlichen Rat in Anspruch zu nehmen. Wie lange sollte ich Aldara anwenden, bevor ich eine Entscheidung zum Flug treffe?
Ich habe sowieso eine Menge Stellen mit actinischer Keratose von meiner Weltumsegelung, auf den Unterarmen, im Gesicht und an Hals und Ruecken, die ich mit Solaraze Gel mit gutem Erfolg behandele. Leider treten auch mit diesem Gel sehr stoerende Nebenwirkungen auf, die mich immer wieder zum Absetzen zwingen, wie gastrointestinale Probleme. Was denken Sie dazu?
MFG
Bernhard Kleinhenz
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Kleinherz,

sie haben eine wirklich interessante Geschichte, die ich gerne verfolge. Denoch muss ja Ihre Gesundheit an erster Stelle stehen. Da ich Ihnen keinen Rat geben möchte, der sich als unsinnig darstellt, rate ich Ihnen wirklich bei der Vorgeschichte und en noch vorhandenen Beschwerden nicht mehr lange zu warten, um die Reise nach Deutschland anzutreten. Ich wusste nicht, ob das für sie in Frage ka, deshalb wollte ich mir nicht erlauben, Ihnen dahingehend Druck zu machen.
Ich würde die Anwendung nicht länger als 14 Tage fortführen, bis sie die Entscheidung für einem Flug ins Heimatland planen. Dort wird man sicher über die Neuesten Diagnosemethoden und auch heilsame Medikamente verfügen. Ich denke wirklich, das sie damit für sich selbst die besten Entscheidung getroffen haben. Es wäre wirklich schön,wenn sie sich von da auch nich mal melden würden, damit ich mir ein Bild über die weitere Entwicklung machen kann. Es ist kein Muss, aber ich würde mich ehrlich freuen.

Ich wünsche Ihnen alles nur erdenklich Gute und rasche Besserung, vor allem schnelle Hilfe,

MFG
Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Dr. Garcia!
Herzlichen Dank fuer die sehr klare Antwort. Ich hatte aehnliches im Sinn, bin aber froh, dass sie mir einen sehr aehnlichen Rat gaben. Vielen Dank.
MFG
Bernhard Kleinhenz
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Kleinhenz,

gerne geschehen und nochmals alles Gute für Sie.


MFG
Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Dr.Garcia!
Im Kopf las ich, dass Sie Arzt fuer Allgemein- und Tropenmedizin sind. Das veranlasst mich Sie um weiteren Rat zu bitten.
Ich habe in den letzten 3 Jahren ziemlich hart gearbeitet, um unser Haus zu bauen, trotz meines Alters von jetzt 77. Ich fuehle mich seitdem nicht mehr so vital wie frueher, leide auch unter Muskelschmerzen, besonders bei Nacht in beiden Oberarmen (die Muskeln zum Heben des Armes), und meine Erektionen sind nicht mehr stark und vor allem nicht dauerhaft. Erschlaffung tritt sehr bald ein. Ich muss dazusagen, dass meine Frau erst 41 ist und aus Guyana stammt. Sind das allgemeine Alterserscheinungen oder war vielleicht die harte Arbeit ein Grund? Insgesamt bin ich eigentlich immer gesund, wir ernaehren uns so weit es geht biologisch aus eigenem Garten und versuchen insgesamt ein gesundes Leben zu fuehren. Allerdings liebe ich oefter ein Glaesschen Rum, ich denke eigentlich nicht zu viel, koennte aber reduziert werden.
MFG
Bernhard Kleinhenz
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag Herr Henz,

es ist möglich, das sie unter der jahrelangen Arbeit einige Schäden zugefügt haben, die Ihnen nun Beschwerden machen. Die Muskelschmerzen können durch Probleme mit der Halswirbelsäule entstehen, was sie Im Rahmen Ihrer geplanten Deutschlandreise auch durch bildgebende Verfahren wie Röntgen MRT oder CT nachweisen lassen können. Sie sollten bis zur endgültigen Abklärung aber Buscopan einsetzen, ein Mittel mit dem Inhaltstoff Butylscopolaminiumbromid, damit sie es vielleicht unter anderem Namen als Buscopan bekommen können.
Das dürfte zumindest Erleichterung und Linderung bei den Muskelschmerzen bringen. Das die Vitalität im Alter etwas nachlässt, ist leider naturbedingt und wir Menschen können nicht alles wieder rückgängig machen oder aufhalten. Die Naturmedizin bietet viel Ansätze aber hat auch Ihre Grenzen. Das muss man akzeptieren lernen, auch wenn es schwerfällt.
Das Gläschen Rum in Ehren solte nicht der Ausläser sein, also gönnen sie sich dieses ruhig weiter.
Siesollten in Deutschland bei einem Urologen eine Durchblutungsstärung ausschliessen lassen, auch eine Prostatauntersuchung auf eventuelle Vergrösserung sollte in unbedingt gemacht werden.
Hier könnte die Ursache Ihre Beschwerden liegen. Desweiteren dürfen sie nicht vergessen, welche Belastungen sie ausgesetzt waren, Das hinterlässt Spuren, nicht nur im Leben , sondern auch am Körper.
Ein natürliches Mittel gegen Durchblutungsstörung ist Ginko. Ich weiss ja nicht, inwieweit sie an welche Mittel herankommen. Ich rate Ihnen deshalb sich in Deutschland entsprechend einzudecken.

Ich wünsche alles Gute und hoffe, Ihnen geholfen zu haben,

MFG
Dr. Garcia

Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung: 20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
Drwebhelp und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Kleinhenz,

bitte entschuldigen sie, dass ich Ihren Namen oben falsch geschrieben hatte, manchmal ist man so In den Fall vertieft, dass man bei solchen Dingen nicht die Gedanken beisammen hat. Ich hoffe, sie nehmen es mir nicht übel.

MFG
Dr. Garcia
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Kleinhenz,

vielen Dank für die Akzeptierung meiner Ausführungen zu der von Ihnen neu gestellten Frage.

Ich wünsche alles Gute,

MFG
Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Dr.Garcia
Herzlichen Dank fuer die troestenden Worte. Sollte ich nach Deutschland fliegen, werde ich verfahren, wie Sie vorschlagen. Da es mir inzwischen viel besser geht, warte ich noch etwas ab.
MFG
Bernhard Kleinhenz
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Kleinhenz,

das freut ich ungemein und ich hoffe darauf, dass es so bleibt. Ich wünsche Ihnen weiterhin alles nur erdenklich Gute.

Mit Grüssen aus der Karibik in den Regenwald,

Dr. Garcia

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • docexpert1

    docexpert1

    Dr.med.

    Zufriedene Kunden:

    36
    Facharzt für Innere Medizin,22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr.med.

    Zufriedene Kunden:

    36
    Facharzt für Innere Medizin,22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9919
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11562
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    545
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten