So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Hallo, meinem Mann wurde heute der Verdacht auf noduläres

Kundenfrage

Hallo,
meinem Mann wurde heute der Verdacht auf noduläres Melanom diagnostiziert.
Dieses soll nun schnellstmöglich entfernt werden. Unsere Verzweiflung ist sehr groß, da
wir keine Ahnung Bezüglich der weiteren Vorgehensweise, sprich Auswahl guter Klinik, Behandlung, Heilungschancen etc. haben.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Patient

 

Als erstes sollte schnellstens die Entfernung des suspekten Befundes erfolgen, damit dieser unter dem Mikroskop untersucht werden kann, um ersten die genaue Dignose zu bekommen und falls ein Melanom bestätigt wird die Tiefe. Dies dauert in der Regel mehrere Tage und eventuell wird noch eine Nachresektion durchgeführt. Zuätzlich wird eine "Screening" = Untersuchung des ganzen Körpers, mit PET und CT durchgeführt um evenutell vorhandene Metastasen zu suchen.

Wer hat den Verdacht auf das Melanom geäussert? Er kann Ihnen mit Sicherheit auch eine gute Klink empfehlen, wo die weitere Therapie durchgeführt werden kann.

 

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass soch etwas anderes herauskommt.

 

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.

 

Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo
Sie haben die Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen?

Sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform zu akzeptieren.
Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.

Sie akzeptieren die Antwort, indem Sie darunter einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten