So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Sehr geehrte Ärzte, seit einigen Jahren ist meine Kopfhaut

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Ärzte,
seit einigen Jahren ist meine Kopfhaut stellenweise entzündlich gerötet. Es bilden sich immer wieder stark jukende Verhärtungen, welche ich ab und zu mit einer Pinzette entferne,
danach mit einer 0,5%igen Kortinsonsalbe einreibe. Dies wiederholt sich aber immer wieder. Nun erfuhr ich, dass mit einer Salbe der? "Weisse Hautkrebs" erfolgreich behandelt werden kann. Den Namen der Salbe (Creme) konnte ich nicht erfahren.
Ich wäre Ihnen für einen Rat bzw. die Benennung der Salbe dankbar.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
was Sie beschreiben, klingt nicht nach weissem Hautkrebs. Ihrer Beschreibung nach handelt es sich eher um eine entzuendliche Kopfhauterkrankung wie Ekzem, Prurigo, Schuppenflechte o.ae. Bei 0,5 % darf ich annehmen, dass Sie Hydrocortison auftragen? Dieses ist das schwaechste Cortison, es stehen staerkere zur Verfuegung, auch weitere aeusserlich anzuwendende Medikamente, z.B. Salicylsaeure zum Abloesen der Schuppen und auch spezielle Shampoos. Es ist sinnvoll, wenn Sie zu einem Hautarzt gehen, eine genaue Diagnose stellen und sich etwas verordnen lassen.Solche Kopfhauterkrankungen sind oft chronisch, da ist aerztliche Betreuung sinnvoll. Es liegt kein boesartiger Charakter vor, Ansteckungsgefahr auch nicht, vielmehr hat es mit einer Immunreaktion zu tun. Manchmal spielen Pilze eine Rolle, das kann der Hautarzt feststellen. Weisse Hautkrebse jucken nicht und haben keinen oertlichen Wechsel.Sie bleiben wo sie sind bis man sie entfernt. Die Creme fuer die weissen Hautkrebs heisst Aldara, duerfte aber fuer Sie nicht geeignet sein.
Mit freundlichen Gruessen XXXXX XXXXX Hoffmann
Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.