So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.

Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Abend, mein Mann hat seit ca. 3-4 Jahren, einen stark

Kundenfrage

Guten Abend,
mein Mann hat seit ca. 3-4 Jahren, einen stark juckenden Hautausschlag an den Schienbeinen.
Der Ausschlag erscheint sporadisch unabhängig von Jahreszeiten oder Gwohnheiten des Alltags.
Wir haben Untersuchungen in der Hautklinik in Mainz, Heidelberg, der Uniklinik Gießen und In der DKD in Wiesbaden hinter uns.
Bisher konnte uns keiner weiterhelfen. Wir wissen also bis heute nicht, wie wir den Ausschlag behandeln beziehungsweise wie wir den Juckreiz eindämmen können.
Das Allheilmittel Cordison bringt auch nicht die gewünschte Erleichterung.

Können Sie uns einen Rat geben, was wir noch tun könnten?

Mit freundlichem Gruss
Elke Storr
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

Hautkrankheiten können bisweilen sehr hartnäckig sein. Sie beruhen auf genetischer Veranlagung plus Einwirkung von Umweltfaktoren. Diese Faktoren sind sehr vielfältig, von Allergenen über Ernährung bis hin zu seelischen Belastungen und Streß.

 

In den Hautkliniken wird meist die stofflich faßbare Seite abgeklärt. Sie haben ja einige renommierte Kliniken erlebt.

Damit wir hier nicht wieder von vorn beginnen müssen, wäre es sehr hilfreich, wenn Sie mir mitteilen, welche Diagnose gestellt wurde, bzw. wie die Haut aussieht. Hat Ihre Mann z.B. ein Ekzem oder eine Prurigo oder einen Lichen ruber? Wie sieht der Ausschlag aus? Ist es flächenhafte Rötung mit Schuppung? Oder Knoten?

Ist die Haut an den Unterschenkeln besonders trocken? Wendet Ihr Mann regelmäßig Pflegeprodukte an?

 

Hat man in den Kliniken vielleicht auslösende Faktoren gefunden, die sich nicht beseitigen lassen, z.B. innere Erkrankungen?

Wenn der Ausschlag nur an den Unterschenkeln auftritt, ist es sehr wichtig zu wissen, ob Ihr Mann Krampfadern oder öfter geschwollene Unterschenkel hat, da Venenerkrankungen so etwas auch verursachen können. Dann ist Behandlung mit Stütz- oder Kompressionsstrumpf oft schon sehr hilfreich.

 

Wie alt ist Ihr Mann? Nimmt er Medikamente, welche Erkrankungen hat er überhaupt?

 

Hatte Ihr Mann ansonsten schon mit Ekzemen, Allergien, Asthma, Heuschnupfen im Leben zu tun oder jemand aus seiner Blutsverwandtschaft?

 

Sind Sie offen für ganzheitliche/naturheilkundliche Möglichkeiten? Wenn die Schulmedizin an die Grenzen kommt, kann man damit weiterführend etwas tun.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

______________________________________________________________________

 

Bitte nicht vergessen, eine hilfreiche Antwort mit dem Grünen Button "AKZEPTIEREN" zu kennzeichnen! Sonst kann mich das Honorar nicht erreichen, das bei Ihnen abgebucht wurde. Danke.

________________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

 

 

 

 

 

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung: Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Frau Dr. Hofmann,
mein Mann hat eine ziemlich trockene Haut. Wir pflegen mit Eucerin mit hohem Urea %
Anteil. In der Klinik in Giessen wurde uns Excipial Lipocreme empfohlen.
Außerdem wurde hier von Ecural auf Alfason Cresa umgestellt.

Krankheiten hat mein Mann keine und er nimmt keinerlei Medikamente ein. Er ist 61 Jahre alt.
Jede Klinik hat Gewebeproben entnommen die aber keinen Befund ergaben.In der DKD wurde er wirklich von Kopf bis Fuß durch gecheckt. 100%tig gab es auch hier keinen Befund. Festgestellt wurde, dass es sich eventuell um eine Pseudoallergie handeln könne. Irgendwie haben wohl Zellen auf diese E- Zusatzstoffe in Lebensmitteln reagiert.
Im Blut wurde keine Allergie festgestellt. Die Venenuntersuchung hat auch nichts ergeben.
In der Klinik in Giessen kam bei einem Allergietest eine Reaktion auf Propolis Cera zum Vorschein.
Wir wüßten allerdings nicht, wo wir hiermit in Kontakt kämen.
Zu den Symptomen ist zu sagen, dass es mit starkem Juckreiz beginnt und die Haut aussieht, als ob man mit Brennesseln in Kontakt gekommen wäre.
Die Blässchen sind trocken und enthalten keine Flüssigkeit.
An den Schienbeinen kommt dieser Ausschlag zum Vorschein, aber das Jucken betrifft mehr oder weniger den ganzen Körper.










Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

danke für Ihr Feedback. Ich komme gerade von einer mehrtägigen Fortbildung zurück. Ich antworte Ihnen ausführlich morgen früh.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

Ihrer Beschreibung nach handelt es sich um Nesselfieber, auch Quaddelsucht oder Urticaria genannt. Diese sieht aus, als wenn man in die Brennesseln gefallen wäre.

Sie kann in leichter Form sich auch nur mit Juckreiz äußern, ohne daß Quaddeln auftreten, was offenbar bei Ihrem Mann an Rumpf und Armen der Fall ist.

 

Eine Pseudoallergie kann Quaddelbildung auslösen, dies ist typisch.

Man hat bei Allergietestungen immer wieder positive Testergebnisse, obwohl die Stoffe im täglichen Leben keine Rolle spielen.

 

Die Pflege ist in Ordnung. Trockene Haut verstärkt den Juckreiz oft zusätzlich, deshalb ist es gut, diese zu pflegen. Alfason CreSa ist ein schwaches Cortison. Wenn es lindert, o.k., ich würde mich aber nicht wundern, wenn dies nicht ausreicht.

 

Sie können sich folgende juckreizlinderne Rezeptur in der Apotheke anfertigen lassen:

Thesit 5% - Ungt. emulsif. aquos. SR ad 100,0. Wenn es noch milchiger sein soll: Thesit 5% - Liniment. aquos. SR ad 100,0.

 

Beim Nesselfieber kann man mit antiallergischen Tabletten kontinuierlich behandeln. Frei verkäuflich sind Cetirizin und Loraderm. Stärkere müssen verordnet werden.

 

Die E-Stoffe sind ein Anhaltspunkt. Ohnehin ist es entlastend für den Stoffwechsel, wenn man sowenig Fertiglebensmittel wie möglich verzehrt und naturbelassene Lebensmittel selbst verarbeitet. Auch beim Brot zahlt es sich aus, wenn man es selbst bäckt unter Verwendung einfacher Zutaten.

 

Wenn man das Thema aus ganzheitlichem Blickwinkel betrachtet, hat eine reagierende Haut entlastende, entgiftende Funktion. Von daher ist es oft hilfreich, wenn man den Stoffwechsel durch entsprechende entschlackende und entgiftende Maßnahmen entlastet.

 

Konkrete Möglichkeiten sind folgende:

 

Die möglichst naturbelassene Ernährung s.o. Dabei speziell basenbildende Ernährung. Im basischen Milieu lagern sich gar nicht erst so viele Schlacken ein. Das bedeutet, 80% basenbildende Lebensmittel zu essen. Tabellen und Literaturhinweise finden Sie, wenn Sie den Begriff googeln.

 

Wegen des engen Zusammenhanges zwischen Haut und Darm ist es hilfreich, für die Darmgesundheit etwas zu tun. Die Darmflora können Sie unterstützen mit Präparaten wie Symbiolact 1 Tüchen täglich. Grundlagenwissen zur Darmgesundheit finden Sie in dem Büchlein: Robert Gray - Das Darmheilungsbuch, mit einer konkreten Anwendungsmöglichkeit, mit der ich positive Erfahrungen habe. Wenn Sie diese nutzen, bitte gering dosieren, damit nicht zu viel Entgiftung auf einmal stattfindet.

 

Schauen Sie auch einmal auf die Seite www.symbiopharm.de. Das Institut, das die Seite gestaltet, beschäftigt sich mit der Mikroökologie des Darmes und bietet spezielle Untersuchungen an. Hierzu gehört auch ein Check hinsichtlich der IgG-vermittelten Nahrungsmittelunverträglichkeit, die chronische Reizung der Darmschleimhaut verursachen kann. Dies fällt alles in den Bereich der naturheilkundlichen Medizin. In dieser Art tätige Kollegen in Ihrer Umgebung kann man Ihnen bei dem Institut nennen.

 

Einfache Möglichkeiten finden Sie auf www.green-valley.de: Grüne Heilerde entgiftet und liefert Mineralien. Korallenpulverkapseln mit Calcium und Magnesium im Verhältnis 2:1 haben das Verhältnis dieser beiden wichtigen Mineralstoffe, wie es für eine optimale Zellfunktion gebraucht wird.

 

Beim Nesselfieber hat man sehr häufig Streß, innere Spannungen oder seelische Probleme zur Ursache. Schauen Sie, ob es in diesem Bereich evtl. Entlastung für Ihren Mann gibt.

 

Oft ist es auch eine Kombination verschiedener Faktoren, die schließlich zum Auftreten des Hautausschlages führt.

 

Bitte entschuldigen Sie die Verspätung. Ich hatte in den letzten Tagen hier mehrfach technische Probleme.

 

Alles Gute und freundliche Grüße Dr. A. Hoffmann

 

 

 

 

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • docexpert1

    docexpert1

    Dr.med.

    Zufriedene Kunden:

    36
    Facharzt für Innere Medizin,22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr.med.

    Zufriedene Kunden:

    36
    Facharzt für Innere Medizin,22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9932
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11566
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    545
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten