So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Hallo, habe letzten Sommer eine Sommerallergie (Osternzeit

Kundenfrage

Hallo, habe letzten Sommer eine Sommerallergie (Osternzeit in Österreich) bekommen. So zumindest die Diagnose damals. Habe 4 Wochen lang Kortison nehmen müssen. Dann einen Darmpilz bekommen. Diät gemacht, "Gesunde Bakterien" eingenommen. Fakt ist - meine Haut hat sich sehr verschlechtert. Ist sehr weich und dünn geworden. Cellilite überall! Ab und zu mal trockene Stellen an verschiedenen Körperteilen (Pilze?). Lezte Woche hatte ich wieder den Ausschlag an den Beinen (unter dem Knie angefangen). Mein Hautarzt kann nichts feststellen, ein Allergietest war nagativ. Habe grade wieder eine Stuhlprobe auf Darmpilz abgegeben, noch keine Ergebnisse bekommen.
Was kann ich meiner Haut gutes tun? Trinke seit 2 Monaten Yokebe-Coktails jeden Morgen, fahre jeden Abend zu hause Fahrrad, ernähre mich sehr gesund. Kaum Süsses, kein Kaffee, sehr viel Obst und Salat. Was soll ich den noch tun? Bin erst 30 und sehr schlank. Ich verzweifele langsam. Wenn es jetzt schon so los geht, wie schlimm wird es denn mit 50-60?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

es ist durchaus möglich, dass durch die Kortisonbehandlung ihre Haut sehr stark mitgenommen wurde. Und gerade in der trockenenund kalten Jahreszeit kommen Trockenheitsekzeme sehr oft vor. Hier ist es wichtig gerade nach dem Duschen oder Baden die Haut gut mit Bodyöl oder Lotion zu pflegen und ihr so die entzogene Feuchtigkeit zurückzugeben.
Außerdem bitte auch nicht allzuoft Duschen oder Baden, um die Haut nicht nochmehr zu belasten.

Gesunde Ernährung und vor allem viel und reichlich Trinken ist sehr wichtig.

Die Homöopathie kann hier auch unterstützend wirken. Wenn sie möchten suche ich ihnen ein passendes Präparat.

Alles Gute
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann