So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, nach der OP eines Analabszesses bekam ich Clont und

Kundenfrage

Hallo, nach der OP eines Analabszesses bekam ich Clont und Baycillin. Eine Woche später bekam ich Sehstörungen, Fieberschübe und einen Ausschlag am Penis. Ein Hautarzt meinte, dies sei eine Nebenwirkung von Clont. Adventan, Nystaderm, Braunol zeigen keinerlei Wirkung. Die Vorhaut wird immer enger und reißt ein. Blut läuft aus diesen Stellen sowie der Eichel. Der Penis brennt und juckt fürchterlich. Das Ganze dauert nun schon fünf Wochen und wrd eher schlimmer. Wie soll ich mich weiter verhalten? Im Voraus recht herzlichen Dank!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

 

ist die Vorhaut eher rot und geschwollen oder eher weißlich, verhärtet und schrumpfend? Wenn rot, dann flächig gerötet oder viele Punkte?

 

Ist der Penis auch am Schaft gerötet, schuppig oder sonstwie verändert?

 

Haben Sie Durchfall oder Veränderungen der Munschleimhaut, die auf eine Pilzinfektion hinweisen?

 

Wir müssen hier unterscheiden zwischen einer direkten Arzneimittelreaktion auf die Antibiotika und Nebenwirkungen, die daraus resultieren, daß bei Antibiotikabehandlungen oft die Darmflora stark aus dem Gleichgewicht gerät.

Daher wäre es hilfreich, wenn Sie mir diese Fragen noch beantworten würden.

 

Danke XXXXX XXXXX Grüße Dr. A. Hoffmann

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend Frau Dr. Hoffmann,

danke für Ihre Antwort, die noch einiger Zusätze bedarf. Der Penis meines Freundes schwoll übers WE stark an und zwischen Vorhaut und Eichel lief Eiter heraus. Die Vorhaut ließ sich nicht mehr zurück schieben. Nach Einnahme von Doxicyclin wurde der Penis wieder normal groß, doch sind er und der gesamte Unterbauch sehr heiß. Die Vorhaut läßt sich noch immer nicht zurück schieben und sie brennt nach dem Wasser lassen sehr stark.

 

Gelegentlich Durchfall, Mund sehr trocken, Eichel mit weißem Schorf überzogen.

 

Ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihre Antwort schon im Voraus.

Freundliche Grüße