So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Ich habe seit zwei Wochen zum ersten Mal einen merkw rdigen

Kundenfrage

Ich habe seit zwei Wochen zum ersten Mal einen merkwürdigen Hautausschlag am gesamten Oberkörper, d.h. auch Hals und Arme sind betroffen; besonders stark jedoch der bauchbereich. Es handelt sich um rötliche, stark juckende Flecken, die größten sind so groß wie ein 5 Cent Stück. Ich hatte noch nie einen vergleichbaren Hautausschlag.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Haben sie irgendwelche Medikamente, neue Medikamente, Antibiotika eingenommen?
Haben sie sonst irgendwelche anderen/ neuen Waschmittel, Lebensmittel oder ähnliches gemacht in den letzten Tagen? (neues Duschgel, Sport, Erkältung, Haustiere oder ähnliches)

Gern antworte ich ihnen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe vor einigen Wochen aus Versehen etwas Fliesenreiniger (fragen Sie nicht..) zur Wäsche gekippt und habe das als Begründung auch schon in Betracht gezogen. Allerdings ist diese Wäsche schon wochenlang verbraucht und der Hautausschlag hält trotzdem noch an. Er nimmt überhaupt nicht ab, im Gegenteil, wenn überhaupt eine Änderung sichtbar ist, dann höchstens eine leichte Verschlimmerung (rötlicher, juckender). Deswegen schloss ich dies als Begründung aus.
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für ihre Rückmeldung,

Als möglichen Auslöser würde ich den Fliesenreiniger dennoch in Betracht ziehen, zumal wenn sich die Giftstoffe in der Haut festgesetzt haben und von unten die Zellerneuerung behindern.

Ich möchte sie bitten, damit einen Hautarzt aufzusuchen. Ehrlich gesagt, ihr Hinweis, dass es eher schlimmer wird, veranlasst mich, ihnen dies zu raten. Eine Ferndiagnose ist nicht befriedigend und sie sollten diesen Befund gründlich untersuchen lassen und sich danach gezielt behandeln.

Ob es eine allergische Reaktion oder eine Verhiftung, oder Ausdruck einer Systemerkrankung ist, kann nur durch eine Untersuchung gefunden werden. Je nach Ursache muss dann entsprechend gehandelt werden.

Alles Gute
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann