So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

hallo,,ich habe am kn chel kleine pickel die juckreiz verursachen,,was

Kundenfrage

hallo,,ich habe am knöchel kleine pickel die juckreiz verursachen,,was kann das sein?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

 

es kommen mehrere Möglichkeiten in Frage.

Zum Beispiel:

Juckende Pickel, d.h. kleine rote Knötchen, können im Rahmen einer Neurodermitis auftreten.

In dieser Jahreszeit gibt es des öfteren Stiche von sehr kleinen Insekten, Grasmilben o.ä., die ein solches Bild verursachen können.

Haben Sie Kontaktstoffe in diesem Bereich, die allergische Reaktionen auslösen können, z.B. ein Fußkettchen? Das wäre eine dritte Möglichkeit,

 

Daneben kommen andere Hauterkrankungen in Frage.

 

Sie können eine Behandlung mit Hydrocortisoncreme (in der Apotheke frei erhältlich) versuchen. Wenn es viele Knötchen sind, können Sie auch Umschläge mit abgekühltem schwarzen Tee (vorher 20 min ziehen lassen) zur Linderung anwenden.

Juckreiz kann man außerdem mit Cetirizin oder Loraderm Tabletten aus der Apotheke behandeln.

 

Wenn dies alles nicht ausreicht, empfehle ich einen Besuch beim Hautarzt, damit eine genaue Diagnose gestellt und eine entsprechende Behandlung eingeleitet werden kann.

 

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

 

____________________________________________________________________

Diese Beratung ersetzt nicht die Untersuchung und Behandlung durch einen Hautarzt vor Ort.

 

Wenn die Antwort hilfreich ist, denken Sie bitte daran, auf "Akzeptieren" zu klicken. Danke.

 

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

ich habe gesehen, daß Sie meine Antwort gelesen haben. Sind noch Fragen offen? Wenn ja, können Sie diese gern stellen. Wenn die Antwort Ihnen geholfen hat, bitte ich Sie, dies durch Anklicken von "Akzeptieren" anzuzeigen. Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann