So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo ,ich habe ein Problem und zwar habe ich an den Unterscheblen

Kundenfrage

Hallo ,ich habe ein Problem und zwar habe ich an den Unterscheblen Schupperflechte, war bei einigen ärzten,da ich aber von der Zeither, bin Selbstständig, nicht die zeit habe für bestrahlung usw haben wir es nicht in griff bekommen.Nun hat eine Bekannte gesagt sie hätten es mit einer Salbe aus dem ausland geschaft und ich habe sie mir besorgt"psoriasin Gel"Ich habe sie 2mal am tag genommen,jetzt habe ich nicht mehr nur die punkte sondern alles rot es juckt scheint stellenweise entzündet und die Beibe sind angeschwollen.Habe die salbe jetzt 2Tage nicht mehr genommen und versuche gerade mit Linola Milch die Haut zu Beruhigen.Was kann ich tun es ist grausam ach ja bin 43 Jahr Jung? bitte helfen sie mir
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bei Psoriasin Gel handelt es sich um ein Kohleteer-Produkt. Die Anwendung von Teer gehört zu den Basisverfahren bei Psoriasis, die aber mit einer Geruchsbelästigung einher gehen und zu allergischen Reaktionen führen kann.

Sie sollten sich bitte an einen Hautarzt wenden und das Produkt mitnehmen, damit er alle Inhaltsstoffe erkennen kann. Für den Facharzt besteht die Möglichkeit, Ihre Psoriasis und die akute Reaktion mit einem topischen Kortikoid ("Kortisonsalbe") rasch zu bessern. Für die Dauerbehandlung stehen mittlerweile neben der UV-Behandlung Cremes und Gele zur Verfügung, die speziell im Hinblick auf mehr Alltagstauglichkeit entwickelt wurden.

Eine Selbstbehandlung ist nur im Rahmen der Hautpflege möglich, Wirksubstanzen gegen die Psoriasis müssen unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden.

Mit freundlichen Grüßen - Dr Schaaf
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es weiter gehen?
Haben sie weitere Fragen oder möchten Sie die Antwort akzeptieren?

Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten