So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an derBeste.
derBeste
derBeste, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 95
Erfahrung:  Hautarzt
47820279
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
derBeste ist jetzt online.

Unsere Tochter,26, leidet seit ihrer Kindheit an Ausschlag

Kundenfrage

Unsere Tochter,26, leidet seit ihrer Kindheit an Ausschlag in den Armbeugen ( aber nicht zu schlimm). Seit Ihrer Lehre als Pferdewirt/Bereiter hat sie an den Fußbeugen heftig,juckenden,nässenden Ausschlag, welcher durch nächtliches Kratzen blutig ist. Zur Zeit bekommt sie am Körper kleine,nässende, juckende Bläschen. Wir haben schon sehr viele Ärzte besucht.( Hautarzt der BG, Bioresonanz, Allergietest usw.gemacht) Die Aussagen sind sehr unterschiedlich. Wir beobachten, daß es mit zunehmender Sonne heftiger wird, was auch die Bettwärme betrift. Wir möchten gern mit Naturheilmitteln es versuchen. Als Jugendlicher hatte ich auch eine Sonnenallergie, ich bekam eine Calziumspritze und alles war oke´. Wäre das eine Möglichkeit? Über eine Antwort würden wir uns freuen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  derBeste hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Kunde!
Es ist eine Neurodermitis.Die müßte bald einmal aufhören.(typisch die Allergien)
Sie könne fast etwas naturales verwenden,entweder Elidel Creme oder Protopic-beides ist ohne Cortison.Zusätzlich würde ich das Antiallergicum Aerius (eine kleine blaue Tablette am Abend)geben.Das ganze abrunden mit Bädern (fettig)
Am Anfang wird die Haut bei diesen beiden Substanzen schlechter,da sich der Körper erst an die gesteigerte Durchblutung gewöhnen muss.
Alles Liebe
DrL