So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 305
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo! Ich habe seit l ngerem einen Ausschlag an den F ssen.

Kundenfrage

Hallo! Ich habe seit längerem einen Ausschlag an den Füssen. Mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen, die vor allem nachts extrem jucken, wenn die Füsse warm werden. Von den Hautärzten, die ich bisher aufgesuchte habe, bekam ich immer eine Salbe. Immer mit Cortison, mal mit einem Fungizid und einem Antibiotikum gemischt. Hilft leider nicht. Vor allem nach Gebrauch der Cortisonsalbe habe ich das Gefühl, dass es schlimmer wird. Frage: welche weiterführende Diagnostik könnte man noch betreiben. Bisher wurde nur aufs geradewohl Cortison verschrieben. Allergie schliesse ich persönlich aus, da sich an meinen Gewohnheiten nichts geändert hat und ich auch nicht dazu neige. Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort und einen freundlichen Gruss! M.A.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

bei dieser Art Ekzem kommen mehrere Ursachen in Betracht, die abgeklärt werden sollten:
Auch wenn Sie selbst eine Allergie ausschließen, wäre eine Testung sinnvoll, da Kontaktallergien (Metalle, Schuhbestandteile, Reinigungsmittel, Kosmetika) als eine der Hauptursache angesehen werden. (Bitte ein ausreichendes Zeitfenster zur Kortisoneinnahme lassen, da die Testung sonst falsch negativ ausfallen kann).

Da Kortison, das eigentlich recht wirksam bei diesem Krankheitsbild ist, nicht den erwünschten Erfolg gebracht hat, wäre ein Versuch mit Zinksalbe und Isoretinoiden empfehlenswert (auf ausreichende Verhütung achten).

Daneben kann Streß häufig die Ausprägung noch verstärken, weshalb hier eine Identifikaton und Beseitigung entsprechender Faktoren wichtig wäre.

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen schon einmal weiter, wünsche Ihnen gute Besserung und stehe gern für Rückfragen zur Verfügung.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen, ohne zu reagieren.
Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie Rückfragen haben, diese beantworte ich Ihnen gerne.
Ansonsten wäre es schön, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert.

Ich bitte Sie daher, dies noch nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren - nicht nur wegen der Fairness, sondern weil dies auch Gegenstand der AGB ist, die Sie akzeptiert haben.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne "AKZEPTIEREN" - Feld unter meiner Antwort klicken. Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,


Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert.

Ich bitte Sie daher, dies noch nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren - nicht nur wegen der Fairness, sondern weil dies auch Gegenstand der AGB ist, die Sie akzeptiert haben.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne "AKZEPTIEREN" - Feld unter meiner Antwort klicken. Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,


Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert.

Ich bitte Sie daher, dies noch nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren - nicht nur wegen der Fairness, sondern weil dies auch Gegenstand der AGB ist, die Sie akzeptiert haben.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne "AKZEPTIEREN" - Feld unter meiner Antwort klicken. Danke!