So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an derBeste.
derBeste
derBeste, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 95
Erfahrung:  Hautarzt
47820279
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
derBeste ist jetzt online.

Habe seit ca. 2 Jahren Hautprobleme, lag im Krankenhaus und

Kundenfrage

Habe seit ca. 2 Jahren Hautprobleme, lag im Krankenhaus und bin durchgetestet worden, kein Ergebnis. In der Haut bilden sich dicke Verhornungen die jucken. Extem betroffen sind Beine, Arme und der Po. Habe Protopic verschrieben bekommen, aber es heilt nicht ab, sondern es kommen immer neue Stellen. Was könnte das für eine Krankheit sein.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  derBeste hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sg.Kunde!
Was für ein Krankenhaus-Spezialabteilung Haut offensichtlich nicht.
Hört sich wie eine Schuppenflechte an.(Ellbogen,Knie,Po)
Protopic ist für nix,da es keine Keratolytische Wirkung hat.
Ich würde einmal mindestens 2 Wochen potente Cortisone schmieren,da nichts passieren kann,solange die Haut verdickt ist.
Evtl.sogar am Abend in eine Plastikfolie wickeln (=über die Salbe)
Gegen den Juckreiz-Antihistaminikum und Balneum Hermal Plus Bäder.
Das müsste dann passen,sonst können sie immer noch einen Kollegen aufsuchen.#
Hoffe Ihnen geholfen zu haben.
Dr.Lautner
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe in der Hautklinik in Hannover 4 Wochen gelegen, es soll keine Schuppenflechte sein. Der Hautbefund im Januar 2010 lautete: Am gesamten Integument mit Betonung der Extremitäten-Streckseiten und am unteren Rücken scharf begrenzte erythematöse konfluriende Plaques, z.T. Papeln mit ausgeprägter Licheninfikation Palmar vereinzelt dyshidrosiforme Bläschen. Plantae frei.

Wurde im Krankenhaus mit Decortin Tabletten und Protopic Salbe behandelt und nach wenig Besserung wieder entlassen.

Meine Haut fühlt sich an, als wenn dicke tiefsitzende Pickel vorhanden sind, wenn ich darüber kratze (ich weiss, dass ich das tunlichst lassen sollte) lösen sich feste Hautteile, wie Verhornungen ab, aber es blutet nicht richtig. Übrig bleiben kleine Krater, die schlecht heilen. Da ich einen langen Leidensweg hinter mir habe, habe ich auch schon Cortisonsalben verschrieben bekommen. Ich weiß, dass eine Ferndiagnose schwierig ist, aber evtl. hätten Sie eine Idee, was es außer Schuppenflechte noch sein könnte.

 

 

Experte:  derBeste hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es könnte eine Prurigo Simplex Subacuta sein.
Hier ist eine Strahlentherapie mit speziellem Sonnenlicht sehr erfolgreich.
Typisch sind da die kleinen Krater und dann ist das Jucken aus.
Oder eine ganz wilde Neurodermitis,oder letztens eine sogenannte Ichthyosis=Verhornungsstörung der Haut.
Alles zusammen:sehr schwer in Ihrem Sinne zu behandeln,leider.