So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Ich habe seit ein paar Jahren eine Schuppenflecht am Bein, die

Kundenfrage

Ich habe seit ein paar Jahren eine Schuppenflecht am Bein,
die von Jahr zu Jahr grösser wird .
Ich war auch scho bei Drei Hautärzten und sagten mir ich müsse damit Leben,
doch ich kann mich nicht mehr damit ,da es am anderen Bein nun auch schon anfängt.
Es wäre schön wenn sie mir weiter helfen könnten.


Mit freundlichen Gruß

Edith Ney
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

die Veranlagung, eine Psoriasis zu entwickeln, kann man nicht beeinflussen.

 

Meist treten neue Schübe auf, wenn der Körper in irgendeiner Form stärker gefordert wird, sei es durch körperlichen oder psychischen Stress, sei es durch Krankheiten anderer Art, Infektionen oder Allergien.

 

In diesen Fällen hat sich folgende Strategie bewährt:

 

zunächst Entlastung der körpereigenen Abwehr durch Reduktion der Pilze im Darm mittels

 

Nystatin Lederle Tropfen 50,0 , 3 - 4 x täglich 1-2 Hübe zwischen den Mahlzeiten bis Flasche leer.

 

dann speziell für die Haut:

 

Epogam 1000mg Kapseln, 1 x 2 Kapseln (aufstechen und den Inhalt unter Nahrung mischen) für mindestens 2 Monate. Die Wirkung beginnt erst ab der dritten Woche (!!).

 

Fragen Sie Ihren Arzt, ob er Ihnen Elidel-Creme versuchsweise veschreiben kann.

Die Behandlungserfolge sind in der Regel recht gut, wir verschreiben es vornehmlich für Hautpartien im Gesicht und nehmen für andere Körperstellen Laticort Creme.

 

Beides ist verschreibungspflichtig!

 

Nystatin gibt es in Ihrer Apotheke, Epogam auch, wobei dies nicht ganz billig ist, evtl online bestellen...

 

Homöopathisch rate ich zu

 

Natrium chloratum D 200 globuli, 1 x alle 4 Wochen (!!) 8 Kügelchen sowie

 

Antimonium crudum D 4 Tbl 2 x 1 Tablette täglich für 4 Wochen

 

Homöopathika bekommen Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke oder online.

 

Ernährung sollte möglichst viel Obst und Gemüse beinhalten.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten