So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an derBeste.
derBeste
derBeste, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 95
Erfahrung:  Hautarzt
47820279
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
derBeste ist jetzt online.

Rund um die Hrwurzel bilden sich schuppenartige Schorfe, die

Kundenfrage

Rund um die Hrwurzel bilden sich schuppenartige Schorfe, die zwar spürbr sind ber auch nicht mit einer Pinsette entfernbarsind. Die Kopfhaut ist juckend, gelegentlichschmerzhaft empfindlich.Raapider Haarausfall vom Haaransatz auf der Stirn bis zum Hinterkopf. Ein Kratzen fühlt sich krustig an wobei die Kruste mit nichts zu entfernen ist.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  derBeste hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sg.Kunde!
Die Sache ist nicht so kompliziert!
Sie müssen zuerst mit ÖL (kalt gepresstes Olivenöl,etc)mittels Occlussion(d.h.über Nacht eine Plastikhaube wie die Damen haben das sie nicht nass werden-aufsetzen),dann gehen die Schuppen weg.
Unter den Schuppen ist eine Entzündung.Da nehmen sie den Clarelux Schaum.Der brennt am Anfang,und wenn er nicht mehr brennt ist die Entzündung weg.
Dann nehmen sie ein medizinisches Haarschampoo,dann bleibt das so.
Sollte das nicht funktionieren,müssen sie bei einem Kollegen eine UVB Bestrahlung (speziell gefiltertes Licht)machen,das geht dann immer.
Hoofe,geholfen u haben.
Bei meinen Patienten geht das immer.
Dr.R.Lautner

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten