So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Hallo. Man hat bei mir beim Hautarzt (Behandlung wegen Haarausfall)

Kundenfrage

Hallo.

Man hat bei mir beim Hautarzt (Behandlung wegen Haarausfall) auf der linken Seite meines Kopfes auf Ohrenhöhe ca. 5cm darüber ein blaues Nävi festgestellt. Es ist ca 7mm lang und 5mm breit. Es soll sich um ein blaues Nävi handeln und soll histologisch nach Entnahme untersucht werden. Soll ich das machen lassen? Ich habe gelesen, dass dies auch ein Anzeichen Von Hirntumor sein kann. Ich bitte um Ihre Meinung.

Danke.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

bei Ihnen ist ein blauer Naevus gefunden worden.

 

Blaue Naevi gelten als gutartig. Sie sind angeboren.

 

Trotzdem hat man in den letzten Jahren festgestellt, daß auch blaue Naevi ein Entartungspotential in sich haben, welches oft erst nach 20 oder 30 Jahren zum Ausbruch kommt.

 

Dann wären tatsächlich auch Metastasen im Gehirn vorstellbar.

 

Es ist also nicht so, daß ein blauer Naevus ein Zeichen für einen Hirntumor ist.

 

Ich würde ihn entfernen und untersuchen lassen, solange er "nicht aktiv" ist und seine Form noch nicht verändert hat. Die histologische Untersuchung erfolgt routinemäßig bei allen entnommenen Naevi.

 

Ich hoffe, ihnen geholfen zu haben. Freundliche Grüße.