So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an derBeste.
derBeste
derBeste, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 95
Erfahrung:  Hautarzt
47820279
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
derBeste ist jetzt online.

Ich bin 52Jahre, habe seit ber 20 Jahre Licher ruber auf der

Kundenfrage

Ich bin 52Jahre, habe seit über 20 Jahre Licher ruber auf der Zungenschleimhaut. Die Verhornugen nehmen tendenziell zu. Sie mußten in den letzten Jahren immer wieder op. entfernt worden,Tendenz zun., die Letzten vor 5 Tagen (2 Stellen), Histologiebefund Lichen ruber. An der UNI-Poliklinik in Dresden werde ich ausgezeichnet betreut, die OP durch MKG, Medikamente (aktuell: Volon A Haftsalbe, Neogitason früher auch Quensyl) von der Hautabt. aber helfen tut eben nichts. Frage: Was kann ich unternehmen, um den nervigen OPs zu entkommen? Gibt es Kliniken/Ärzte Naturheilverfahren welche besonders pos. Erfahrungen bei der Behandlung mit Lichen im Mundbereich haben? Wäre evtl.ein Krankenaufenthalt angezeigt? Gelesen habe ich auch von einer Extrakorporale Photopherese oder die Behandlung mit MTX? Momentan fehlt mir der rote Faden für meine weitere Herangehensweise. Was schlagen Sie mir vor? Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  derBeste hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sg.Herr Austel!
Sehr schwer,wie sie sagen.
Evtl.kann eine Bestrahlung an einem Zentrum helfen.
Ich habe bei 80000 Pat.keinen,der einen operativen Ruber hatte.D.H.es ist sehr selten,und man muss die Diagnose trotz der Histologie in Frage stellen.
Sie können versuchen,mit Dequonal oder Anderem zu gurgeln,wegen der Bakterien.
Sonst kann ich ihnen (und Andere auch nicht) leider nix Neues berichten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten