So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Habe seit 2 Monaten Schuppen auf der Kopfhaut Juckreiz und

Kundenfrage

Habe seit 2 Monaten Schuppen auf der Kopfhaut: Juckreiz und Spannungsgefühl, vorwiegend trockene Schuppen. Habe 3 verschiedene Antischuppenshampoos probiert. Immer massvoll, d. h. dazwischen mit schonendem Normalshampoo gewaschen. Bis jetzt haben die Shampoos keine Erleichterung gebracht.
Seit rund 5 Jahren färbe ich die Haare dunkelbraun. Der Frisör meint, dass dunkle Färbung keine aggressiven Stoffe enthalten. Zudem hätte ich schon früher Schuppen bekommen müssen, wenn das die Ursache ist.
Was soll ich tun?
Danke XXXXX XXXXX für Ihren Ratschlag
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

danke für Ihre Frage.

 

Vermehrte Schuppenbildung könnte ein Zeichen einer Psoriasis sein.

 

Leider kann ich von dieser Seite aus nur vorschlagen, daß Sie sich zur Abklärung dieser Erkrankung bei einem Dermatologen vorstellen.

 

Eventuell gibt es auch in Ihrer Verwandtschaft Menschen mit ähnlichen Problemen.

Die Veranlagung zu Psoriasis ist weit verbreitet, die Erkrankung verläuft sehr unterschiedlich, manchmal verschwindet sie sogar wieder von alleine.

 

Vielleicht hat Ihnen dies doch ein wenig geholfen. Freundliche Grüße.