So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich w re froh, wenn Sie mir

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wäre froh, wenn Sie mir die folgende Frage beantworten könnten: Seit ca 4 Wochen leide ich an einem Hautausschlag (kleine gerötete gänsehautähnliche Pickelchen) an den Unterarmen, Händen und Unterschenkel,begleitet von so extremem Juckreiz, dass ich mcih - obwohl sonst inder Lage mich zu beherrschen, schon blutig gekratzt habe. In der Sonne verstärkt sich die Rötung der Haut sofort. Ein Antiallergikum, das mir der Hautarzt verschrieben hat (Zirtec), hilft kurzfristig, ich kann es aber nur nachts nehmen, weil es mich sofort zum Schlafen bringt (positiver Nebeneffekt: ich schlafe durch, was ich seit Einsetzen der Wechseljahre vor ca. 4 Jahren nicht mehr getan habe!!)eine cortisonhaltige Salbe nach meinem Dafürhalten kaum.
Ich könnte buchstäblich "aus der Haut fahren". Können Sie mir helfen? Ich bin 55, weiblich, in den Wechseljahren, lebe ländlich aber stadtnah und hatte noch nie eine Allergie..
Herzlichen Gruss, J.P., Schweiz
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

versuchen Sie zunächst Apis C30 Glob/Dil. morgens nüchtern täglich 7 Tr./Glob.,
Sollte innerhalb von 3 Tagen keine entscheidende Besserung eingetreten sein, dann
Ars. alb.D12 Glob; morgens und abends8 Kügelchen auf nüchternen Magen im Munde zergehen lassen.

Wenn auch damit nicht schnell Erlösung, bitte einen Homöopathen vor Ort aufsuchen; der kann sich von Ihnen persönlich ein viel besseres Bild machen.

Gute Besserung- ein Versuch ist es in jedem Falle wert


Ähnliche Fragen in der Kategorie Hautkrankheiten