So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe den Verdacht das mein Kind (1Jahr und

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe den Verdacht das mein Kind (1Jahr und 11 Monate) neurodermitis hat. Als erstes trat es am Po auf, ein schuppiger Ausschlag, dann an Kniebeugen und es im Gesicht. War immer bei der Kinderärztin und habe eine Cordisonsalben bekommen. Dann geht der Ausschlag weg und kommt wo anders wieder. Was sollen wir jetzt machen?
Über einen Rat wären wir dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Anke Lange
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Schnuddelmaus,
Bei Neurodermitis ist eine vorbeugende Hautpflege mit Cortisonfreier Creme nötig, z.B.
LinolaFett. Wichtig ist auch eine sichere Diagnose, es könnte auch Schuppenflechte sein.
Gehen Sie zu einem Hautarzt , der kann die Diagnose sicher stellen.
Zur Unterstützung der Haut geben Sie Prosymbioflor 2x Tägl. 10 Tropfen und im Anschluß
(wenn die Flasche leer ist) Symbioflor 1. Der Kinderarzt kann diese Tropfen auf Rezepz verordnen, es gibt sie auch frei verkäuflich in der Apotheke.
Die Wäsche nicht mit "scharfen Waschmittel" waschen, nehmen Sie mildes Waschmittel oder Waschnuesse...zumindest für die Wäsche die direkt der Haut anliegt.

Gute Besserung für Ihr Kind


E.Klaczinski