So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13981
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

ich habe eine Bauknecht Wat Plus 522 Fehlermeldung F-06

Beantwortete Frage:

ich habe eine Bauknecht Wat Plus 522 Di....Fehlermeldung F-06

....neue Motorkohlen sind eingesetzt, alles geputzt....läuft.... Bei der dritten Maschine streikt sie dann wieder mit der selben Fehlermeldung Strom abgehängt....entriegeln abwarten , einstecken....spülen und schleudern einstellen....dann wird der Waschgang fertig (keine 5L Wasser im Keller ;) ) dann kann ich wieder 2 Maschinen normal waschen....3. Maschine....STREIK F-06 KANN MAN DIE MASCHINE RESETEN hat sie den Fehler gespeichert ?????!!! Gruß ****

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Die Maschine speichert den Fehler zwar, aber wie Sie ja schon selbst bemerkt haben ist es nicht nötig danach einen Reset auszuführen. Sonst wäre die Maschine nach dem Anzeigen des Fehlers ja gar nicht mehr angelaufen. Das heißt Sie können den Fehler zwar löschen, es wird aber keine Auswirkung auf das Verhalten haben.

Sie können den Fehlerspeicher nach der Anleitung auf der folgenden Seite löschen:
https://www.dropbox.com/s/07tat0w7nwc6w2p/Baukn_tk_reset_0338.jpg?dl=0

Der Grund warum der Fehler wieder kommt kann entweder sein, dass die neuen Kohlen noch nicht richtig eingeschliffen sind und es deshalb in der ersten Zeit gelegentlich noch zu Aussetzern kommt bis sie die richtige Passform des Ankers vollständig angenommen haben, oder es gibt noch eine andere Ursache für den Fehler. Möglicherweise hat das Signalkabel des Tachogenerators zum Steuermodul irgendwo einen Wackelkontakt, oder es ist an den Anschlüssen korrodiert, so dass der Steuerung Aussetzer gemeldet werden die nicht vorhanden sind. Vielleicht ist auch der Anker des Motors beschädigt, so dass die Aussetzer direkt vom Motor verursacht werden.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die ausführliche schnelle Antwort!! Diese so genaue technische Überprüfung übernimmt mein Mann und das kann er ja erst nach Feierabend :)
Darf ich Sie dann wieder kontaktieren, falls das Problem noch nicht behoben ist, oder muß ich erneut für eine Frage bezahlen?
Gruß S.H.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Solange sich die Rückfrage auf die gestellte Ursprungsfrage bezieht können Sie mich hier gerne erneut kontaktieren. Für Fragen zu anderen Themen müßten Sie eine separate Frage eröffnen.

Ich hoffe Ihre Frage soweit beantwortet zu haben.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen, damit meine Beratung honoriert wird. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort abzuschließen. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen, damit meine Beratung honoriert wird. Vielen Dank.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Gibt es Probleme bei der Bewertung?

Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, mein Mann ist erst jetzt dazu gekommen jeden Ihrer angegeben Schritte durchzuführen. Er hat ebenso die Elektronik überprüft auf lockere Relais od durchgeschmorte Dinge.
Das Problem besteht nach wie vor in selber Form.
Gruß S.H.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich kann aus der Ferne leider nicht beurteilen was Ihr Mann übersehen hat und ich kann auch seine Kenntnisse und Fertigkeiten nicht einschätzen.

Der Fehler wird dadurch verursacht, dass das Tachosignal nicht an der Steuerplatine ankommt oder unterbrochen wird.

Zur Behebung des Fehlers ist es deshalb erforderlich heraus zu finden woran das liegt. Ihr Mann muss also den Motor zerlegen und beurteilen können ob der Anker beschädigt ist, er muss messen können ob der Motor angesteuert wird, er muss in der Lage sein die Funktion des Tachogenerators zu überprüfen und die Verdrahtung zum Steuermodul durchzumessen. Die Frage ist, ob er dazu die nötigen Kenntnisse hat, denn wir können durch eine Fernberatung natürlich keine Ausbildung zur Elektrofachkraft ersetzen. Ggf. sollte er sich von einer Elektrofachkraft helfen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr schnelle Beantwortung meiner Frage.
Sehr ausführlich beschriene ProblembehebungsMöglichkeiten