So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 6749
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich habe einen Neff Herd mit CerankochfeldM13R42N2. Leider

Kundenfrage

Ich habe einen Neff Herd mit CerankochfeldM13R42N2.
Leider war es bei diesem Herd noch nie (habe ihn jetzt 4 Jahre) möglich auf 1 etwas warm zu halten, selbst da kocht er und umgekehrt auf der vollen Stufe etwas kräftig an zu braten. Alle Platten schalten dann zu früh ab. Der letzt Herd war ein Bauknecht, da hat das wesentlich besser funktioniert.
Kann ich etwas an der Einstellung ändern zB an der kleinen Schraube des Überhitzungsschutzes oder ist es ein Problem, dass bei Neff generell existiert. Welche Möglichkeiten gibt es?
MfG
Ralf Baumann
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo und willkommen auf Justanswer! Ein generelles Problem gibt es diesbezüglich nicht und es gibt auch keine Schraube mit der man die Temperatur regulieren kann. Das hört sich eher nach einem Anschlussfehler des Herdes an. Wurde der Herd denn von einem gelernten Elektriker angeschlossen? Sonst würde ich den Anschluss einmal überprüfen lassen. Möglicherweise wurde der Neutralleiter nicht richtig angeschlossen oder es sind die Brücken nicht richtig gesetzt worden.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Herr Tronic,ja, dass wurde auch schon alles überprüft. Keine Brücken drin und alles auf 3 P verteilt.
Es gibt eine kleine Impusschraube, die den Überhitzungsschutz regelt.Aber vielleicht gibt es ja weitere Möglichkeiten. Es habe jetzt schon des öfteren gelesen, dass auch Herde von Bosch das Problem haben sollen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bislang ist mir ein solches Problem nur in Verbindung mit fehlerhaften Anschlüssen bekannt.Siemens, Bosch und Neff gehören zusammen. Das sind nur Markennamen desselben Konzerns.Ich gebe Ihre Frage mal für die Kollegen frei, falls Ihnen hier jemand weiterhelfen kann.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
ja, gerne.
Deswegen liest man sicher auch bei den Marken von diesem Problem bei Bauknecht (= Whirlpool) konnte ich hierzu noch nichts finden.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
ich habe bisher keine weiteren Meldungen mehr erhalten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte