So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13974
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Siemens Geschirrspüler mit Aquastop ELEDRO 850

Kundenfrage

Ich habe einen Siemens Geschirrspüler mit Aquastop ELEDRO 850. Da die Maschine kein Wasser zieht vermute ich, dass der Aquastop defekt ist.
Frage: Kann ich den Aquastop-Schlauch problemlos gegen einen Schlauch mit mech. Aquastop austauschen? Was ist zubeachten?
Danke ***** ***** Beantwortung.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich an Justanswer gewandt haben.
Nein, der Aquastop kann nicht so einfach gegen einen Schlauch ohne Aquastop getauscht werden und vermutlich wird dieser Aquastop auch gar nicht die Ursache für Ihr Problem sein. Diese Ventile gehen äußerst selten kaputt.
Ihrer Beschreibung nach vermute ich vielmehr das Wasser durch eine Undichtigkeit in den Geräteboden (also unterhalb des eigentlichen Spülraumes) gelaufen ist und den dort befindlichen Schwimmerschalter ausgelöst hat.
Um den Fehler zu beheben müssen Sie die Maschine daher ausbauen, den Netzstecker ziehen und dann entweder die linke Seitenwand oder die untere Sockelleiste unterhalb der Türe abschrauben.
Der Sockelbereich ist sehr bebaut, so dass Sie kaum direkt auf den Boden sehen können. Sie müssten aber mit dem Finger Wasser am Boden ertasten können. Das Wasser muss dort vollständig abgesaugt werden. Das geht am Besten mit einer kleinen Handpumpe und einem Schlauch. Alternativ können Sie die Maschine dazu auch um 45° kippen, damit das Wasser auslaufen kann.
Wenn der Boden wieder trocken ist setzt sich der Fehler selbständig wieder zurück. Machen Sie anschließend einen Probelauf der Maschine. Sollte dabei erneut Wasser in den Boden laufen müssen Sie im nächsten Schritt die Ursache des Wasserflusses finden. Möglicherweise gibt es eine Undichtigkeit im Gerät, oder die Leitungen der Maschine sind durch Speise- und Fettreste so stark verunreinigt, dass es beim Abpumpen des Wassers zu einem Überdruck kommt, der dann in den Boden der Maschine abgeleitet wird.
Ich hoffe, Ihnen mit diesen Hinweisen weiter geholfen zu haben und stehe für Rückfragen gerne zur Verfügung.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben und stehe für eventuelle Rückfragen gerne zur Verfügung.
Wenn keine Rückfrage bestehen sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen, damit meine Bemühungen honoriert werden. Mit dem Button "Bewerten und Bezahlen" geben Sie Ihr einbezahltes Guthaben zur Verrechnung mit dieser Frage frei.
Vielen Dank.