So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jürgen.
Jürgen
Jürgen, Starkstromelektriker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 909
Erfahrung:  Erfahrener Facharbeiter mit Zusatzausbildung
81622276
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Jürgen ist jetzt online.

Ich habe eine Gefrierkombination Modell Kl 291LA

Kundenfrage

Ich habe eine Gefrierkombination Modell Kl 291LA Art.Nr:645632 (GORENJE) Der Kühlschrank vereist sehr schnell an der Rückwand.Er läuft auch ständig.Selbst wenn ich den Thermostat (normale Stellung 4 zurückdrehe auf 1- schaltet er nicht ab. Kann das Thermostat defekt sein? Abgetaut wurde am Samstag,und eingeschaltet wurde gestern abend

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Jürgen hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben, die ich wie folgt beantworten möchte:

Die AUS/EIN Zeit des Kompressor wird im wesentlichen durch das Thermostat gesteuert. Das Thermostat ist meistens ein BI-Metall Schalter. Beim Ändern der Temperatur in großen Schritten müsset ein leichtes Knacken zu hören sein. Mitunter steuert das Thermosatt ein Relais an der Rückseite. Durch die Schaltspannung kann es passieren dass die Kontakte verkleben. Also empfehle ich beides in Betracht zu ziehen, das Thermostat und das eventuell vorhandene Relais.
Das Thermostat lässt sich meistens ohne großem Aufwand von vorne prüfen in dem man die Abdeckung entfernt und die mechanische Funktion visuell prüft. Sollte trotz geöffnetem Kontakt der Kompressor weiterlaufen, dann den nächsten Schritt vollziehen.
Experte:  Jürgen hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

vor einigen Tagen habe ich mich darum gekümmert Ihnen eine Hilfestellung zur Klärung Ihrer Anfrage zu geben. Ich erhebe nicht den Anspruch auf diesem Weg jede Anfrage bis in das letzte Detail beantworten zu können, aber Hilfe zur Selbsthilfe konnte ich Ihnen sicherlich geben. So habe ich folgende Leistungen eingebracht:
1. Analyse des genauen Problemabbildes.
2. Recherchen im Web und teilweise kostenpflichtigen Dokumentationen zur Problemursache.
3. 1 Vorschlag zur Problemlösung.
Da ich bisher keine Reaktion auf meine letzte Maßnahme bekommen habe, gehe ich davon aus, dass mir das gelungen ist. Um den Vorgang abzuschließen bitte ich nun um Ihre Bestätigung, Danke.

Gerne dürfen Sie mich bei weiteren Fragen kontaktieren. Ebenso freue ich mich über eine Info wie Sie das Problem gelöst haben.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

das beantwortet nur teilweise meine Frage.Erst heute früh habe ich wieder versucht den Thermostaten zurück zu stellen,um ein Abschalten des Kompressors zu erreichen-keine Reaktion.an der Kühlschrank-Innenseite ist bereits wieder ca 7-8mm Eis ,und zwar hinten rechts.Was soll ich noch versuchen?

Experte:  Jürgen hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

das Thermostat lässt sich meistens ohne großem Aufwand von vorne prüfen in dem man die Abdeckung entfernt und die mechanische Funktion visuell prüft. Sollte trotz geöffnetem Kontakt der Kompressor weiterlaufen, dann den nächsten Schritt vollziehen. Der nächste schritt wäre das Schaltrealis bzw. die Steuereinheit.

Wenn Sie die Prüfung des Thermostates wie vorgenannt durchgeführt haben und keinen Defekt an diesem Thermostat feststellen konnten, dann bleibt nur noch die Steuereinheit und der Kompressor selbst übrig. Da es für diese Produkte so gut wie keine frei zugänglichen Schaltunterlagen (der Zugang ist nur mit elektrotechnischer Ausbildung möglich) gibt, benötigen Sie für weitere Schritte die Hilfe eines Fachmannes vor Ort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte