So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13493
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, unser Geschirrspüler Siemens Se54m561eu/73 hat keinen

Kundenfrage

Hallo, unser Geschirrspüler Siemens Se54m561eu/73 hat keinen Wasserzulauf mehr. Die Leute am Symbol Wasserhahn ist u.a. aktiv. Ich bereits den Zulaufsfilter vorn am Aqua-Stop-ventil überprüft, alles sauber und auch aus dem Wasserhahn selbst kommt Wasser. Der Geschirrspüler macht nach dem Einschalten ein pumpen des Geräusch nur kann ich nicht einschätzen ob es abpumpen oder wasserziehend ist. Was kann man noch überprüfen / reinigen, damit der Wasserzulauf funktioniert? Besten Dank für ein paar Hinweise im Voraus.
Viele Grüße***** M. Züfle
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich an Justanswer gewandt haben.

Ihrer Fehlerbeschreibung nach ist vermutlich Wasser in den Geräteboden unterhalb des Spülraumes gelaufen.

Um den Fehler zu beheben müssten Sie die Maschine daher einmal ausbauen, den Netzstecker ziehen und dann entweder die linke Seitenwand oder die untere Sockelleiste unterhalb der Türe abschrauben.

Sie müssten dann mit dem Finger Wasser am Boden ertasten können. Das Wasser muss dort vollständig abgesaugt werden. Das geht am Besten mit einer kleinen Handpumpe und einem Schlauch. Alternativ können Sie die Maschine dazu auch um 45° kippen, damit das Wasser auslaufen kann.

Wenn der Boden wieder trocken ist setzt sich der Fehler selbständig wieder zurück. Machen Sie anschließend einen Probelauf der Maschine. Sollte dabei erneut Wasser in den Boden laufen müssen Sie im nächsten Schritt die Ursache des Wasserflusses finden. Möglicherweise gibt es eine Undichtigkeit im Gerät, oder die Leitungen der Maschine sind durch Speise- und Fettreste so stark verunreinigt, dass es beim Abpumpen des Wassers zu einem Überdruck kommt, der dann in den Boden der Maschine abgeleitet wird.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Hinweisen weiter geholfen zu haben und stehe für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Herr Tronic,


 


vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich habe erst heute geschafft, ihren Tipp zu überprüfen und habe leider ein ernüchterndes Ergebnis. Nachdem ich die Blende vorne unten abgebaut habe, und einen Blick und un den Raum tasten konnte, war von Feuchtigkeit weit und breit nicht zu spüren. Auch durch Kippen kam kein Wasser aus eventuell "versteckten" Ecken.


Eine weitere Beobachtung am heutigen Tage: Wenn ich den Geschirrspüler starte (normal ca. 140min Programm) dann erfolgt sofort der erste Spülgang (Klarspülung, da Reiniger-Tab noch verschlossen vorliegt.) Nach ca. 20min Höre ich dann das Abpumpen (Endlosschleife) und das Symbol des Wasserzulaufs läuchtet auf. Während des Abpumpens (ich hoffe, dass ich es richtig deute) hatte ich nochmals das Abflusssieb ausgebaut uns im untern Bereich hört man zum einen ein leichtes Saugen und gleichzeitig spritz Wasser (sehr feiner Strahl) innerhalb des Abflussbeckens (Frischwasser?) hinzu. Wenn ich dann die Maschine ausschalte und wieder anschalte (auch Netzstecker gezogen) bleibt der Fehler 'Wasserzulauf' bestehen, erst wenn ich einen Reset mache (Anzeige auf 0) erlöscht das Symbol, jedoch ist immer noch dieser "Abpumpprozess" zu hören.


 


Fällt Ihnen aufgrund der gemachten Beobachtung noch etwas anderes ein?


 


Herzlichen Dank im Voraus.


 


M. Züfle

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte