So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13629
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

ich habe einen AEG Santo K98803-5i Einbaukühlschrank. Diesen

Kundenfrage

ich habe einen AEG Santo K98803-5i Einbaukühlschrank. Diesen habe ich für eine Woche ausgeschaltet, weil wir eine neue Küche bekommen haben. Der Kühlschrank ist ca. 2 Jahre alt und wurde immer mit einer Temperatur von 7 Grad eingestellt. Nun nach Wiedereinbau gibt es das folgendes Problem. Die voreingestellte Temp. von 7 Grad geht nun immer hoch! ...bis zu 20 Grad! habe den Kühlschrank danach wieder gänzlich ausgeschaltet und wieder neugestartet...letzte Nacht auf Heute ging der Kühlschrank auf 25 Grad!! Was kann ich tun?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich an Justanswer gewandt haben.

Läuft der Kompressor denn dauernd weiter oder hört er nach einiger Zeit wieder auf zu laufen oder läuft er gar nicht?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ich habe den Kühlschrank vor ca. 1 1/2 Std. wieder angestellt und der Kompressor läuft auch...im Moment wird eine Temperatur von 12 Grad angezeigt.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Jahren.
Und schaltet er nach einiger Zeit dann einfach ab oder läuft er dauernd weiter und erreicht die Temperatur nicht?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

er schaltet zwischendurch ab, zumindest höre ich nichts mehr. Erstaunt war ich, dass in der Nacht zu heute die Temparatur auf plus 25 Grad anstieg. Wie gesagt, danach hatte ich ihndann für mehere Stunden ausgemacht.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Jahren.
Die wahrscheinlichste Ursache ist, dass der Kühlkreislauf irgendwo ein Leck hat, dass vorher durch eine Eisschicht verschlossen war und das jetzt nach dem Abtauen frei geworden ist. Dadurch ist dann Kältemittel ausgetreten und der Kompressor arbeitet sich quasi tot.

Die Alternative wäre, dass der Temperatursensor defekt ist und der Kompressor daher zu früh abschaltet. Das dieser Fehler beim Abtauen entstanden ist wäre dann aber Zufall.

Beide Fehler können Sie aber leider nicht von außen beheben und benötigen den Werkskundendienst.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

....in der Sache natürlich ärgerlich! Mit was für Kosten ist aus Ihrer Sicht zu rechnen? Lohnt sich eine Reparatur oder sollte man neu anschaffen?

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Jahren.
Das kommt natürlich auf das Alter und den Zustand des Gerätes an.

Wenn Kühlmittel ausgetreten ist dann ist der Arbeitsaufwand für die Reparatur sehr hoch. Erst muss das Leck gefunden werden, dann muss es abgedichtet werden und dann muss das Kältemittel neu befüllt werden. Das sind schon Kosten die erfahrungsgemäß die 300 EUR Marke überschreiten und diese Reparatur kann auch nur vom Werkskundendienst durchgeführt werden. Wenn das Gerät also schon älter ist lohnt sich das in der Regel nicht.

Die Temperaturfühler sind bei vielen Modellen eingeschäumt und können dann nur mühsam getauscht werden. Wenn der Fühler offen in einem kleinen Kästchen im Kühlraum sitzt geht es recht schnell, sonst muss die Kühlschrank angebohrt werden, der Fühler herausgezogen, abgeschnitten und gegen einen neuen ersetzt werden. Dann das ganze noch isolieren, wieder einbauen und mit einem Blindstopfen verschließen. Oft geht es daher schneller wenn man den alten Fühler einfach abklemmt und den neuen Fühler dann in den Kühlraum hinein klebt. Das ist optisch natürlich nicht so schön, spart aber viel Arbeitszeit. So eine Reparatur liegt preislich meist zwischen 150 und 200 EUR.

Aus wirtschaftlicher Sicht kann daher ein Neugerät sinnvoll sein.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wenn Ihre Frage damit beantwortet ist und keine weitere Rückfrage mehr besteht vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung abzuschließen, damit meine Bemühungen auch honoriert werden. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte