So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13791
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Guten Abend, wir haben eine Waschmaschine Bosch Logixx 8,bei

Kundenfrage

Guten Abend,
wir haben eine Waschmaschine Bosch Logixx 8,bei der folgendes passiert: Beim langsamen Vorwärts- und Rückwärtslauf bspw. zum Einweichen der Wäsche knarrt die Maschine fürchterlich (am ehesten ist das Geräusch vergleichbar mit dem, wenn man mit einer Schlagbohrmaschine und sehr niedriger Drehzahl in Beton bohrt....) Überladen ist die Maschine nicht, es waren nur wenige leichte Sachen drin. Lässt man die Maschine leer laufen, so hört man nichts. Ein Fehlercode erscheint nicht. Vielen Dank ***** ***** für erste Tipps. H. Sauerbrunn
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich an Justanswer gewandt haben.

Es ist natürlich nicht einfach eine Ferndiagnose zu stellen wenn schon zwei Techniker vor Ort die Ursache nicht gefunden haben, aber spontan würde ich vermuten dass es einen Fremdkörper zwischen der Trommel und den Bottich gibt der nur bei einer leichten Beladung an der Trommel schleift und das Geräusch erklären würde. In Frage käme hier zum Beispiel ein verloren gegangener Metallbügel aus einem Bügel-BH oder etwas vergleichbares, was in die kleinen Löchter der Trommel passt.

Das erste was der Techniker deshalb tun sollte wäre mal die Heizung aus der Maschine auszubauen und über deren Einbauöffnung mit einer Taschenlampe und einem Greifarm in den Zwischenraum nach einem Fremdkörper zu suchen. Ideal wäre natürlich eine Endoskopkamera für diesen Zweck.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo, vielen Dank zunächst einmal für die schnelle Antwort. ich habe nun die Trommel mit Druck von Hand gedreht und dabei gab es kein Geräusch. Ausserdem habe ich die Trommel von innen inspiziert. Dort ist kein Gegenstand zu entdecken. Ich werde die Maschine nun mal öffnen.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ohne elektrotechnische Kenntnisse sollten Sie das aber bitte von einer Fachkraft machen lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Keine Sorge, ich bin/war vorsichtig. Wir haben das 15 min Programm laufen lassen. Beladen mit 4 nassen Handtüchern. Wenn man die Trommel beladen mit Druck mit Hand dreht, dann tritt das Geräusch nicht auf. Startet man das 15 min Programm, dann läuft erst Wasser ein. Beginnt die Trommel zu drehen, dann kommt das Geräusch wieder. Nach ca. 1 Min und nach Ende des einlaufenden Wassers dreht die Trommel einwandfrei und ohne Geräusche. Das geht so bis ca. 6-7 Min. Nach dem ersten Abpunpen und mit neuem Wasser beginnt das Geräusch wieder bei jeder Trommeldrehung. Außerdem haben wir nach Ende des Programms versucht zu schleudern. Das geht nicht. Ich vermute ein Problem beim Motor, bzw. der Steuerung, die evtl kein eindeutiges Signal gibt. Man hat den Eindruck der Motor soll gleichzeitig drehen und bremsen. Kann es ein Sensor sein, der falsche Signale gibt?

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Eigentlich nicht, denn ein solches Geräusch wird ja mechanisch verursacht. Es muss also irgendwo an der Trommel, am Motor oder am Trommellager etwas schleifen. Hier muss deshalb auch der Fehler gesucht werden.

Eine "Bremse" hat der Motor gar nicht. Er kann nur mit geregelter Drehzahl ein- und ausschalten, aber er läuft von alleine aus. Nach einem Problem in der Steuerung hört sich das deshalb für mich nicht an.

Wenn die Maschine nicht schleudert müßte entweder der Wasserstand noch zu hoch sein, oder die Unwucht zu groß, so dass die Unwuchtkontrolle eingesetzt hat.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie noch Rückfragen an mich haben sollten, stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Wenn Sie keine Rückfragen mehr haben, vergessen Sie bitte nicht abschließend noch eine positive Bewertung vorzunehmen, damit die Frage abgeschlossen werden kann. Vielen Dank.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ihre Frage ist noch immer geöffnet.

Wenn Sie keine Rückfragen mehr haben, vergessen Sie bitte nicht abschließend noch eine positive Bewertung vorzunehmen, damit die Frage abgeschlossen werden kann. Vielen Dank.