So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13559
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

An der Spülmaschine G590 SC13 springt immer die Sicherung raus.

Kundenfrage

An der Spülmaschine G590 SC13 springt immer die Sicherung raus. Einige Tage vorher habe ich eine kleine Wasserpfütze auf dem Fussboden festgestellt. Muss aber nichts mit dieser Störung zu tun haben, denn die Bodenplatte ist trocken. Andere Elektrogeräte funktionieren in der Steckdose. Wenn ich die Spülmaschine woanders anschließe springt die Sicherung raus.

Gibt es in der Spülmaschine einen Sicherheitsschalter den ich eindrücken oder umschalten kann , so dass die Maschine wieder funktiuoniert.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich an Justanswer gewandt haben.

Nein, einen Schalter zum Eindrücken gibt es da nicht.
Um welche Sicherung handelt es sich denn, um den großen FI-Schutzschalter oder den kleinen Leitungsschutzschalter?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke llieber Experte, der FI-Schalter springt raus. Was ist ein Leitungsschutzschalter?


 


MFG


 


Bernd

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Sie haben einen FI-Schutzschalter für die gesamte Wohnung und mehrere kleinere Leitungsschutzschalter die einzelne Stromkreise absichern.

Wenn der FI-Schalter auslöst kommt irgendwo im Gerät Spannung auf das Gehäuse. Würde die der FI-Schalter nicht auslösen bekämen Sie also unweigerlich einen Stromschlag wenn Sie das Gerät anfassen.

Wo die Spannung genau auf das Gehäuse gelangt kann letztlich nur festgestellt werden in dem man eine Isolationsprüfung am Gerät vornimmt und dann die Region des Fehlers sukzessive einkreist. Es könnte beispielsweise an einer defekten Heizung liegen, oder auch an einer Undichtigkeit im Gerät die Kriechströme verursacht oder auch an einer Verschmorung im Netzstecker. Die erwähnte Wasserpfütze könnte also durchaus eine Bedeutung haben. Wo der Fehler jetzt genau liegt ist im Rahmen einer Ferndiagnose aber natürlich nicht feststellbar.

Die Ursache kann somit leider auch nicht von außen behoben werden oder in dem man irgend einen Knopf drückt. Ich würde Ihnen empfehlen hier einen Elektriker zur Hilfe zu holen der die nötigen Messgeräte und Kenntnisse hat um den Isolationsfehler genauer eingrenzen und beheben zu können.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte