So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13791
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo Service-Team Habe einen Liebherr Kühl/Gefrierkombi

Kundenfrage

Hallo Service-Team

Habe einen Liebherr Kühl/Gefrierkombi CB Pes 3656 20A/001, Alter ca 7 Jahre.
Kühlteil kühlt normal, Gefrierteil eingestellt -18 Grad kühlt auf -34 Grad.
Nach Abstecken und einstellen auf -16 Grad, Temperatur bei ca -23 Grad.

Gibt es diese Störung öfters bei diesem Modell? Bzw. mit welchen Kosten ist zu rechnen.

Danke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich an Justanswer gewandt haben.

Hier ist entweder der Temperaturfühler oder das Thermostat des Gerätes defekt und wird getauscht werden müssen. Das ist ein durchaus "üblicher" Fehler für einen Kühlschrank, hat aber jetzt nichts speziell mit Ihrem Modell zu tun.

Bezüglich der Kosten für eine Reparatur müßten Sie sich bitte direkt beim Reparaturservice von Liebherr erkundigen: http://www.liebherr.com/HG/de-DE/region-DE/121683.wfw/tab-121723 Wir sind herstellerunabhängige Experten und haben auf die Kosten des Kundendienstes leider keinen Einfluss.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das Gerät sollte normalerweise Fehlercodes anzeigen, zeigt jedoch keine Fehler an.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Für das Gerät ist das kein Fehler, denn die Kühltemperatur wird ja erreicht.

Ein Fehler wäre beispielsweise wenn die Kühltemperatur nicht erreicht wird, wenn die Elektronik nicht mehr funktionieren würde oder wenn kein Temperaturfühler vorhanden wäre (Drahtbruch in der Verkabelung). Einen Kühlmittelverlust oder einen eingefrohrenen Verdamperfühler kann das Gerät aber beispielsweise nicht erkennen.

Sie sollten das Gerät deshalb sicherheitshalber einmal für mind. 48 Stunden abtauen bevor Sie den Kundendienst rufen. Wenn der Fehler nach der Wiederinbetriebnahme noch auftritt können Sie zumindest einen eingefrohrenen Fühler als Ursache ausschließen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch eine Rückfrage dazu oder ist Ihre Frage beantwortet?