So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13640
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Betr.:Buderus, LogamaxPlus GB 152-24,Gas-Brennwertkessel mit

Kundenfrage

Betr.:Buderus, LogamaxPlus GB 152-24,Gas-Brennwertkessel mit Buderus Bedieneinheit RC 30, witterungsgeführt 63024067mitogaplus Solarpaket S21
7,11 m2 Kollektorfläche und 300 Liter Speichereinheit


Sehr geehrte Damen und Herren,

von der Bedieneinheit haben wir in den letzten 4 Tagen 2x folgende Fehlermeldung
erhalten:

Verriegelnder Fehler, 1 C, Fehler-Nr. 210 (=> Abgasthermostat)

Nach erneutem Drücker der Servicetaste (am BC 10) kommt zusätzlich die Angabe
„P 1.3“. Darüber habe ich im Handbuch der Anlage aber nichts gefunden.

Durch Drücken der Reset-Taste läuft die Heizung „normal“ weiter.
Der nächste Wartungstermin ist für den Januar 2013 vorgesehen.

Können Sie uns mit diesen Informationen aufklären, was zu tun ist?

Herzlichen Dank

Klaus Kirberg
Nachtigallenweg 6, 53757 Sankt Augustin
Tel. 02241 / 312 972
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich an Justanswer gewandt haben.

Der Fehler erscheint, wenn der Sicherheitstemperaturschalter entweder eine sehr hohe Temperatur gemessen hat oder wenn er defekt ist.

Um dies zu überprüfen muss der Servicetechniker zuerst die Verbindung zum UBA3 entfernen und die Verbindung der Kontakte 50 und 78 durch Messung überprüfen. Dementsprechend gibt es dann verschiedene Maßnahmen die durchzuführen sind um den Fehler zu beheben. Der Fehler kann aber vorerst durch den Reset wieder zurückgesetzt werden.

Selbst können Sie hier leider nichts tun. Die Behebung des Fehlers ist schon Sache eines Servicetechnikers.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr "Experte"!


vielen Dank für Ihre Antwort.


Morgen erreiche ich den Installateur der Anlage wieder und werde ihm Ihre Angaben geben.


Dann kann ich auch den Wert der Hilfestellung korrekt feststellen.


 


Mit freundlichen Grüßen


Klaus Kirberg

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Kein Problem. Der Installateur kann dies bereits selbst den Serviceunterlagen entnehmen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte