So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13569
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

hallo, meine Bauknecht Waschmaschine WA 42 Di zeigt Fehler

Kundenfrage

hallo, meine Bauknecht Waschmaschine WA 42 Di zeigt Fehler F02 an. der Bauknecht support meinte, es ist Feuchtigkeit in der Bodenwanne und ich soll bei der Maschine das Flussensieb entfernen, nach vorne kippen und die Maschine 24 Stunden offen stehen lassen. Gesagt getan. Nach 24 Stunden eingeschaltet, wieder Fehler F02. Wieder bei Bauknecht angerufen. Jetzt hiess es ich soll die Maschine 48 Stunden zum Trocknen stehen lassen und dann einen Liter Wasser in das Waschpulverfach schütten und erst dann einschalten. Aber: Wieder der gleicher Fehler. Was kann das sein?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben.

Der Kundenservice hat generell recht. Im Geräteboden der Maschine befindet sich ein Schwimmerschalter der auslöst, wenn Wasser in den Geräteboden läuft und die genannte Fehlermeldung auslöst. Normalerweise behebt die genannte Prodzedur daher den Fehler aus.

Wenn das nicht der Fall ist gibt es drei Möglichkeiten:

1. Sie haben die Maschine nicht weit genug gekippt, so dass nicht alles Wasser ausgelaufen ist.

2. Der Schwimmerschalter ist schlichtweg defekt und setzt sich nicht mehr richtig zurück.

3. Der Fehler war zwar behoben, es ist aber aufgrund einer Undichtigkeit bei der Inbetriebnahme erneut Wasser in den Boden gelaufen und der Fehler hat sich dann sofort wiederholt.

Letztlich läßt sich das jetzt nur überprüfen in dem die Rückwand der Maschine geöffnet und der Schwimmerschalter dort überprüft wird.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX hilft mir nicht wirklich.
Ich habe die Maschine fast auf den boden gelegt, damit das Wasser raus kann. Wenn ich das Programm schleudern laufen lasse, funktioniert alles.
Bei normalem Waschprogramm lässt sie Wasser ein will dann anfangen zu waschen, aber dann erscheint die Fehlermeldung.
Auf das Gerät ist noch Garantie, aber der Service kommt erst in 2 Wochen.
Jetzt hab ich mir eine Bosch gekauft und werde die Bauknecht verkaufen
Danke XXXXX XXXXX die Mühe
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Warum hilft Ihnen das nicht? Ich habe Ihnen doch gesagt welche Ursachen in Frage kommen und wie der Fehler nun weiter eingegrenzt werden muss. Das sollte Ihnen durchaus weiterhelfen. Ich kann Ihre Frage ja nur bestmöglich anhand Ihrer Angaben beantworten und in diesem Fall ist ein Blick in das Innere der Maschine leider unumgänglich. Alles andere wäre hellseherei. Gerne stehe ich Ihnen dann für weitere Rückfragen zur Verfügung wenn der Schwimmerschalter überprüft wurde, bzw. die Stelle gefunden wurde von der das Wasser stammt.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ihre Frage ist noch geöffnet. Für Rückfragen stehe ich nach wie vor gerne zur Verfügung. Bitte vergessen Sie nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung abzuschließen. Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Der Fehler war eine werkseitig falsch eingebaute Zuleitung zur Waschpulverkammer, wodurch ein Wasserrückstau verursacht wurde, der den Aquastop immer wieder ausgelöst hat

Danke trotzdem
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann war meine Diagnose ja völlig richtig, denn der Wasserrückstau ist in die Bodenwanne gelaufen und hat dort den Schwimmerschalter ausgelöst.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ihre Frage ist noch immer geöffnet. Bitte schließen Sie diese noch durch eine positive Bewertung ab. Vielen Dank.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.

Gibt es denn einen Grund warum Sie die Frage noch nicht durch eine Bewertung abgeschlossen haben?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

nochmal: keine Ihrer Antworten war korrekt.


Es war ein falsch eingebauter Schlauch ( wurde so eingebaut, dass ein Knick drin war, der den Rückstau zum aquastopventil verursacht hat),. Es lag keine Undichtigkeit vor und hatte auch nichts mit dem Schwimmer zu tun.


Wenn sie möchten, werde ich hierzu gerne eine negative Bewertung abgeben, aber bezahlen werde ich dafür sicher nichts.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wie Sie meinen. Die Fehlermeldung 02 kann jedoch nur durch den Schwimmerschalter ausgelöst werden. Anders ist diese Fehlermeldung technisch nicht möglich.

Durch den falsch eingebauten Schlauch kam es ja, nach Ihrer eigenen Aussage, zu einem Wasserrückstau und das Wasser aus diesem Rückstau kann auch nur in den Boden der Maschine ablaufen, wo eben der genannte Schwimmerschalter sitzt.

Berücksichtigen Sie bitte, dass wir nur eine Ferndiagnose stellen können und ein Montagefehler in der Maschine natürlich nicht der Normalfall ist. Das das Wasser in diesem Fall übergelaufen ist und nicht, wie es üblicherweise der Fall ist, aus einer Undichtigkeit stammte, war über das Internet natürlich nicht von mir feststellbar. Im Kernpunkt kommt es aber letztlich auf das selbe heraus.

Ihre Frage "Was kann das sein?" war daher durchaus korrekt von mir beantwortet worden. Wir sind schließlich nur Techniker, deren einzige Information für die Diagnose Ihre Angaben sind, und keine Hellseher. Es wäre daher sehr freundlich von Ihnen wenn Sie diese Tatsache bei Ihrer Beurteilung mit berücksichtigen würden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte