So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Shaagy.
Shaagy
Shaagy, Informationselektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 107
Erfahrung:  Zertifizierte Ausbildung durch Miele für Miele Haushaltsgeräte.
61179691
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Shaagy ist jetzt online.

Miele Waschmaschine pumpt die Trommel nicht mehr leer. Die

Kundenfrage

Miele Waschmaschine pumpt die Trommel nicht mehr leer. Die Laugenpumpe ist es nicht, die läuft. Der Abwassertank war voll mit Seifenschlamm, ist aber wieder sauber.

was könnte der Grund sein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Wolfgang_51 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

unter Umständen ist die Belüftung für die Laugenpumpe verstopft.

Dazu muss nicht nur die Vorderwand demontiert werden sondern auch die linke Seite des Gerätes.
Dann sieht man ein Y- Stück, wo die Schläuche zusammenlaufen.

Diese sollten auf jeden Fall gereinigt werden. Nicht vergessen: Gerät vom Netz trennen.

Mit freundlichem Gruß

Wolfgang_51
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bei dem Typ gibt es an der Laugenpumpe kein Y-Stück. Ich habe im übrigen auch schon die gesamte Schlaucheinheit von der Laugentrommel der Pumpe inkl. des Abwassertanks ausgebaut und gereinigt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Die Antwort löst das Problem nicht
Experte:  Wolfgang_51 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das Y- Stück sieht man erst, nachdem die linke Seitenwand der Maschine demontiert wurde.
Da laufen 2 Schläuche zusammen. Einer geht direkt zum Siebgehäuse, wo die Laugenpumpe sitzt. Der andere geht vom Y- Stück zur Rücklaufsicherung, wo das Ablaufschlauch sitzt.

Bitte überprüfen Sie das.

Mit freundlichem Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe bereits erläutert, dass ich sämtliche Schlauchverbindungen ausgebaut und gereinigt habe. Inkl. der Rücklaufsicherung. Dabei hatte ich auch die Linke Seite geöffnet.


 


Kann es evtl. an der Rücklaufsicherung liegen? Wie ist diese gegen Rücklaufen gesichert. Denn der Tank, der vor dem Ablaufschlauch sitzt, liegt ja oberhalb der Pumpe. Das Wasser müsste also eigentlich immer zurücklaufen. WIe wird der Rücklauf gesichert?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
,

Ich habe bereits erläutert, dass ich sämtliche Schlauchverbindungen ausgebaut und gereinigt habe. Inkl. der Rücklaufsicherung. Dabei hatte ich auch die Linke Seite geöffnet.

 

Kann es evtl. an der Rücklaufsicherung liegen? Wie ist diese gegen Rücklaufen gesichert. Denn der Tank, der vor dem Ablaufschlauch sitzt, liegt ja oberhalb der Pumpe. Das Wasser müsste also eigentlich immer zurücklaufen. WIe wird der Rücklauf gesichert?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Die Antwort war unverändert und führt nicht zur Lösung
Experte:  Shaagy hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo liebe/r Fragesteller/in,

Das was mein Kollege vorher geraten hat war schon alles in Ordnung. Laut Ihrer Aussage haben Sie diese Schläuche gereinigt. Haben Sie schoneinmal versucht das Wasser in einen Eimer pumpen zu lassen? Mich würde interessieren ob das Wasser dort druckvoll, langsam oder gar nicht ankommt.

Die Laugenpumpe die Sie getauscht habe, war dies ein Orginal Teil?

Ich bitte Sie zu verstehen das wir nur versuchen so viele Informationen wie möglich zu sammeln um Ihnen zu helfen!

Mit freundlichen Grüßen
Shaagy, Informationselektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 107
Erfahrung: Zertifizierte Ausbildung durch Miele für Miele Haushaltsgeräte.
Shaagy und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bei der ausgetauschten Pumpe handelt es sich um ein original Ersatzteil. Der Pumpdruck ist kraftvoll. Es ist auch nicht so, dass die Maschine noch voll Wasser steht. Man kann nur merken, dass eine Restwassermenge in der Trommel bleibt, sodass nach erfolgreichem Schleudern die Wäsche noch sehr feucht ist. Öffnet man dann das Sieb, kommen ca. 1,5 l Wasser raus.
Der Abwassertank hat oben noch einen Ab-/Zugang, wahrscheinlich Überlauf/Entlüftung, der mit einer kleinen Kugel abgedichtet wird. Welche Aufgabe hat dieses Kugelventil? Wird damit das Abwasser am zurücklaufen gehindert?
Experte:  Shaagy hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Genau richtig, Diese Kugel soll verhindern das Ablaufwasser in die Belüftung gelangt.

Was Sie sich mal anschauen könnten wäre der Faltenbalg (Der Schlauch der von der Trommel zum Ablauf geht). Dort ist eine Kugel enthalten, die das Restwasser abhalten soll zurück in die Trommel zu gelangen. Entfernen Sie den Faltenbalg (2 Schellen) von der Trommel und schauen Sie sich vorallem die Dichtung und die Kugel an. Wenn die Dichtung porös durch Waschmittel etc. ist, kann es sein das die Kugel nicht mehr 100%ig abdichtet.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nach nochmaliger Überprüfung habe ich, nicht so wie oben beschrieben, da es sich offensichtlich um eine andere Baureihe handelt, die Entlüftungsleitung gefunden. Diese war tatsächlich vollständig zugewachsen. Danke XXXXX XXXXX Hinweise!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte