So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13798
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

fehlercode 09

Kundenfrage

fehlercode 09
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  streetdevil_nico hat geantwortet vor 5 Jahren.
mit den paar information wird ihnen kein experte hier weiterhelfen können!
Experte:  streetdevil_nico hat geantwortet vor 5 Jahren.
opel astra fährt schlecht. damit kann dann ein kfz viel anfangen!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Experte:  streetdevil_nico hat geantwortet vor 5 Jahren.
Könnten Sie uns mehr Informationen zu Ihrer Frage geben?

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben.

Wie der Kollege bereits erwähnt hat, sind Ihre Angaben für eine Hilfe leider nicht ausreichend.

Ich gehe davon aus, dass es bei Ihrer Frage um eine Waschmaschine geht, ist das richtig? Die korrekte Modellbezeichnung befindet sich auf dem Typenschild der Maschine.

Können Sie bitte kurz beschreiben was die Maschine genau in welcher Reihenfolge macht wenn Sie sie einschalten? Nutzen Sie für Ihre Rückmeldung bitte einfach die Textbox unter meiner Antwort.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Tronic,

Danke für die Antwort, ich versuche Dir die gewünschten Infos zukommen zu lassen.

Wenn die Maschine eingeschaltet wird, erscheint kurz (10 sec.) das eingestellte Waschprogramm auf dem Display, danach der im Anhang gezeigte Text...

Ebenso im Anhand das Typenschild der Waschmaschine. Der Fehler trat unvermittelt zwischen zwei Waschgängen auf...d.h. ein Waschgang wurde regulär beendet, Beim nächsten Einschalten trat der Fehler auf...
Hoffe, Du kannst uns ein bißchen weiterhelfen... bin handwerklich nicht unbegabt (Veranstaltungstechniker), kenne mich mit Waschmaschinen aber überhaupt nicht aus... Wäre nett, wenn wir das Ding wieder zum Laufen brächten...

Vorab schon ´mal ein herzliches "Dankeschön"

Ciao, Gerhard

graphic
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre zusätzlichen Angaben und Ihre Geduld.

Bitte ignorieren Sie übrigens solche englischen Nachrichten wie die über Ihrer Antwort. Das ist derzeit ein Bug im System der z. Zt. behoben wird. Diese Nachrichten stammen gar nicht von dem jeweiligen Experten.

Doch zu Ihrem Fehler. Die Fehlermeldung signalisiert dass der Tachogenerator keine Motorbewegung messen kann. Der Motor scheint also zu stehen.

Hauptursache dieses Fehlers sind verschlissene Motorkohlen die getauscht werden müssen. Da Sie ja offensichtlich eine elektrotechnische Ausbildung haben können Sie versuchen den Motor einmal auszubauen und zu öffnen. Prüfen Sie dann die Länge der Motorkohlen am Kommutator. Diese sollten mind. 15-20 mm lang sein. Sonst müssen Sie diese durch neue ersetzen.

Ersatzteile können Sie über www.profectis.de beziehen. Ich hoffe das hilft Ihnen weiter. Sollten die Motorkohlen wider erwarten noch lang genug sein, geben Sie mir bitte nochmal eine Rückmeldung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmal...

Danke für die Info....habe aber noch ein paar Fragen zu dem Thema...

1. Sie schreiben...Fehlermeldung signalisiert, daß der Tachogenerator keine Motorbewegung messen kann... wie sollte er, kurz nach dem Einschalten läuft doch der Motor auch gar nicht...oder???

Den Motor ausbauen... ist das wirklich nötig um die Kohlen zu wechseln??
Wo genau an diesem Motor sitzen die denn??

Habe die hintere Verkleidung abgeschraubt. Wäre nett, wenn Sie mir beschreiben könnten, wie ich an die Kohlen herankomme, bzw zumindest wo die den genau sitzen.

Die Maschine ist, obwohl schon länger im Haus, erst seit ca. 8 Monaten, ca. 2x die Woche im Einsatz...d.h. ein Kohlenverschleiß in diesem Umfang wäre meines Erachtens schon etwas ungewöhnlich, oder liege ich da falsch?

Wie gesagt, meine Fachkenntnisse liegen nicht im Gebiet Haushaltsgeräte sondern sind elektriscg/elektronisch eher allgemeiner Art...

Über eine weitere Antwort würde ich mich freuen...

Danke, Gerhard
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zu 1.: Der Fehler wird beim Auftreten gespeichert.
Zu 2: Ja, wie wollen Sie sonst an die Kohlen ran kommen wenn diese im Motor sitzen?
Zu 3: Der Motor sitzt am Boden der Maschine und ist über den Keilriemen mit der Trommel verbunden. Ohne elektrotechnische Kenntnisse sollten Sie das auf jeden Fall einen Elektriker machen lassen.
Zu 4: Die Kohlen sitzen im Motor und stellen den elektrischen Kontakt zum Anker her. Der Motor muss daher ausgebaut und zerlegt werden. Wie gesagt, wenn Sie über keine elektrotechnischen Kenntnisse eines Motors verfügen sollten Sie hier nicht weiter Hand anlegen.

Sie sagen die Maschine sei erst seit 8 Monaten in Betrieb. Diese Information ist neu für mich, ich dachte das Gerät wäre schon länger in Betrieb. Dann ist ein Verschleiß der Kohlen in der Tat unwahrscheinlich. Motorkohlen halten durchschnittlich etwa 8 - 10 Jahre, je nachdem wie intensiv die Maschine benutzt wird.

War das Gerät denn vorher schon einmal in Betrieb? Wenn es wirklich erst 8 Monate gelaufen ist, dann ist ein Kontaktproblem an den Kohlen, ein Drahtbruch in der Zuleitung oder auch ein Defekt an der Motorsteuerplatine wahrscheinlicher.

In diesem Fall müßte mit einem Multimeter gemessen werden, ob der Motor überhaupt angesteuert wird oder nicht. Wenn er angesteuert wird, dann sollte er ausgebaut und geöffnet werden. Wenn keine Ansteuerung erfolgt muss der Kabelweg zur Motorsteuerplatine zurück verfolgt und auf Unterbrechung überprüft werden. Sollte dieser in Ordnung sein ist möglicherweise der Triac auf der Motorsteuerplatine durchgebrannt. Das kann man erst überprüfen wenn er ausgelötet und gemessen wird. Ist das der Fall müßte die Motorsteuerplatine ersetzt werden.

Insgesamt ist diese Reparatur aber ganz klar ein Fall für einen Elektriker. Ich kann hier nur Ihre gestellte Frage zur möglichen Ursache des Fehlers beantworten, aber ich kann natürlich nicht garantieren dass Sie fachlich in der Lage sind das Gerät selbst zu reparieren. Hier bitte ich um Verständnis. Reparaturarbeiten an Elektrogeräten dürfen in Deutschland generell nur durch Fachkräfte durchgeführt werden.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrter Kunde,

Ihre Frage ist noch geöffnet. Wenn Sie noch Rückfragen an mich haben, verwenden Sie bitte einfach das Textfenster unter meiner Antwort und sagen Sie mir welche Informationen Sie noch benötigen.

Wenn ich Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet ist, nehmen Sie bitte eine Bewertung mit dem lächelnden Smiley vor. Vielen Dank.
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13798
Erfahrung: Fachrichtung Gerätetechnik
Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.