So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13641
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, habe gestern meine AEG 64600 WaMa ins neue Bad gestellt.

Kundenfrage

Hallo,

habe gestern meine AEG 64600 WaMa ins neue Bad gestellt. Natürlich ordnungsgemäß auf Sackkarren auf der rechten Seite. Und jetzt dreht sich die Trommel nicht mehr? Sind die Kohlen auf dem Transport durchgebrannt;)?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich an Justanswer gewandt haben. Gerne versuche ich Ihre Frage zu beantworten und Ihnen weiterzuhelfen.

Kohlen brennen nicht durch sondern nutzen sich schlicht und ergreifend ab. Möglicherweise ist dies jetzt einfach zufällig mit dem Transport zusammen getroffen. Die Kohlen sollten daher auf jeden Fall einmal überprüft werden. Sie sollten mind. 15 mm überstehen und metallisch blank sein.

Sofern die Kohlen noch in Ordnung sind kann auch ein Defekt an der Motorsteuerung vorliegen. Meist ist hier der Triac zerstört.

Eine dritte Möglichkeit wäre noch ein Drahtbruch in der Verkabelung.

Für Rückfragen stehe ich leider erst heute Abend wieder zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Tronic,

da ich von Bekannten auf JustAnswer gebracht wurde wollte, ich die Seite zu gegebenem Anlass ausprobieren.
Um es vorweg zu nehmen: es waren die Kohlen kaputt. Um die Antwort, die ich von Ihnen für 25 € bekommen habe, zu erhalten, muss man lediglich Google in den Grundzügen beherrschen. Für eine Expertenauskunft für 25 € hätte ich zumindest zum Beispiel eine Austauschanleitung der Kohlen erwartet. Und nicht erst auf Nachfrage, die natürlich von einem Laien kommen muss, wie er die Kohlen wechseln soll, geschweige davon, wo sie ( die Kohlen ) zu finden sind.
Dann finde ich noch den Verweis auf einen Defekt an der Motorsteuerung, mit der Vermutung auf einen zerstörten Triac.
Da ein Laie wohl kaum etwas mit einem Thyristor anfangen kann, und unweigerlich den Kundendienst einschalten muss, ist dieser Hinweis wohl Ihrem Expertenwissen geschuldet.
Auch die Möglichkeit eines Drahtbruches hilft wohl kaum weiter.
Ein weiterer Fehler könnte ein Wasserschaden in der Elektronik aufgrund eines undichten Schlauches sein, oder falls auf der Maschine gelagerte Flüssigwaschmittel ausgelaufen/ umgekippt sind ein Kurzschluß in der Platine.
Alles in allem bin ich nicht zufrieden mit der Art und Weise wie mir ``geholfen´´wurde und kann Just Answer nicht weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrter Kunde,

es tut mir Leid wenn Sie unzufrieden sind, oder eine andere Erwartungshaltung an die Beantwortung Ihrer Frage hatten, aber selbstverständlich ist für die Reparatur eines Elektrogerätes in den meisten Fällen technisches Verständnis und handwerkliches Geschick erforderlich. Sicher gibt es auch Fehler, die von außen leicht zu beheben sind, dieser Fehler gehört aber leider nicht dazu.

Wie hoch die jeweiligen Kenntnisse bei unseren Kunden sind, können wir als Experten vorher nicht wissen. Deswegen haben Sie als Kunde die Möglichkeit Rückfragen zu stellen wenn Sie bestimmte Informationen noch benötigen. Dies habe ich Ihnen auch ausdrücklich angeboten. Da Sie keine gestellt haben, musste ich davon ausgehen dass Sie keine weiteren Informationen von mir benötigen.

Zu Ihrer Aussage über die Verständlichkeit ist zu sagen: Der Eine Kunde beschwert sich wenn man ihn für "dumm" hält, wenn man eine möglichst leicht verständliche Antwort gibt, der Andere beschwert sich, weil er der Meinung ist ein Laie muss mit einer ausführlichen Beschreibung einen Elektrikers ersetzen können der diesen Beruf 3,5 Jahre gelernt hat. Dem ist leider nicht so. Generell dürfen arbeiten an Elektrogeräten von Gesetzes wegen nur von Elektrofachkräften ausgeführt werden! Ich darf Sie deshalb gar nicht anweisen hier als Laie Manipulationen an der Elektrik durchzuführen, wenn Sie weder die notwendigen Fachkenntnisse noch die erforderlichen Werkzeuge und Messgeräte dafür besitzen werden! Würde Ihnen dabei etwas passieren, hätte ich unweigerlich einen Strafprozess am Hals. Es liegt also ganz alleine an Ihrer Verantwortung was Sie sich selbst zutrauen und was nicht.

Die verschlissenen Kohlen sind wie gesagt die Hauptursache dieses Fehlers. Die anderen Ursachen kommen in Betracht, wenn die Kohlen als Fehlerquelle ausgeschlossen werden können. Das weiß aber auch eine Servicefachkraft erst, wenn sie die Kohlen überprüft hat. Daher war diese Antwort fachlich korrekt und ausführlich.

Es kann sich bei der Beantwortung leider immer herausstellen, dass Sie dennoch einen Kundendienst benötigen. Justanswer garantiert Ihnen nicht, dass Sie jeden Fehler selbst beheben können sondern dass wir Ihre Fragen fachlich korrekt beantworten. Etwas anderes können wir verständlicherweise nicht tun. Auch unsere Ärzte können Ihnen nur eine Diagnose stellen, aber Ihnen nicht garantieren dass Sie sich deswegen selbst heilen könnnen und auch unsere Anwälte können Sie gerne Beraten, das heißt aber nicht dass Sie deshalb auch selbst einen Prozess führen können und diesen gewinnen werden.

Ihre Ursprungsfrage habe ich fachlich korrekt beantwortet. Sie haben nach wie vor die Möglichkeit mir eine Rückfrage dazu zu stellen wenn Ihnen dabei noch etwas unklar ist. Wenn keine Rückfragen mehr offen sind, schließen Sie die Frage bitte durch eine Akzeptierung ab.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte