So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 14020
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Meine Gorenje Waschmaschine ( 4 Jahre alt) zeigte den Fehler

Beantwortete Frage:

Meine Gorenje Waschmaschine ( 4 Jahre alt) zeigte den Fehler 7 an ( also Abfluss oder Filter verstopft)
Nachdem ich den Filter gereinigt hatteUnd sich am Problem nichts änderte Kontaktierte ich den hiesigen Elektriker damit er sich das Problem anschaut.Ich erklärte auch am Telefon dass die Maschine das Wasser nicht abpumpt sondern dass es nur ganz langsam abläuft.Hatte es auch bei leerer Maschine probiert. Aloso musste etwas in den abführenden Leitungen sein. Am nächsten Tag Kam der Elektriker während ich gerade 1/4 Stunde weg war und wollte probieren ob die Maschine Wasser abpumpt. Ließ also Wasser einlaufen. Als er merkte, dass es nicht weggepumpt wurde suchte er den Fehler . Es war wirklich der Ablauf verstopft. Ein Socken hatte sich darin irgendwie in den Abflussschlauch verirrt. Der Elektriker legte dabei die Maschine auch um trotz des Wassers in der Trommel. Auf jeden Fall ist jetzt im Endeffekt die Ganze Elektronik Kaputt.
Meine Frage :Ist das wirklich ein blöder Zufall, wie der Elektriker jetzt behauptet, oder kann das etwas mit dem Umlegen der Maschine trotz Wasser in der Trommel zu tun haben. Er heizte ja anfangs noch ordentlich mit dem Fön auf die Elektronik da sie vielleicht nass geworden ist. ( Aussage des Elektrikers der vor Ort war)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Das Wasser ist ja in der Trommel eingeschlossen gewesen und läuft nicht automatisch in die Elektronik wenn die Maschine gekippt wird. Das Umlegen alleine ist also kein "Beweis", dass dadurch die Elektronik geschädigt worden ist.

Andererseits scheint die Platine dennoch auf anderem Weg nass geworden zu sein, da es ja sonst keinen Grund gäbe sie mit einem Föhn zu trocknen.

Mehr kann man aber aus technischer Sicht leider auch nicht dazu sagen. Außer Ihnen und dem Elektriker war ja keiner vor Ort um zu sehen, was sich hier nun wirklich genau zugetragen hat oder nicht. Somit steht dann Aussage gegen Aussage und es dürfte sehr schwierig sein hier einen Beweis zu erbringen, dass der Fehler nun durch den Elektriker selbst verursacht wurde.

Wäre das Wasser aber aus der Trommel ausgelaufen wie Sie vermuten, wäre die Menge sicher größer gewesen und der Fußboden wäre ziemlich nass gewesen. War das denn der Fall?
Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn Sie dann keine weiteren Rückfragen mehr an mich haben, würde ich Sie bitten diese Antwort abschließend noch zu akzeptieren, damit ich diese Frage dann abschließen kann. Vielen Dank.